Darmstadt - Unternehmen

Beiträge zur Rubrik Unternehmen

Forexbrokervergleich
2 Bilder

Forex Tipps für den Einstieg

Wer als Anfänger an dem Forexmarkt einsteigen möchte, der findet sich in einem großen Dschungel von Informationen wieder. Deshalb ist der Einstieg oft alles andere als leicht und sollte nicht zu leichtfertige angegangen werden. Experten lesen viele Informationen schnell an, da ein Grundwissen schon vorhanden ist, ebenso wie die praktische Erfahrung. Deshalb sollten verschiedene Schritte eingehalten werden, die den erfolgreichen Einstieg erleichtern. 1. Tipp: Wissen aneignen Bevor...

v.l.n.r. Steffen Born (Landesvorsitzender WJ Hessen), Andreas Schulte (Vorstandsvorsitzender WJ Darmstadt), Wolfgang Koehler (Geschäftsführer der Darmstädter Privatbrauerei).

Ehrung für den Chef der Darmstädter Privatbrauerei

Wirtschaftsjunioren Darmstadt verleihen goldene Juniorennadel an Wolfgang Koehler Darmstadt, 03.03.2017. Der Familienunternehmer und Geschäftsführer der Darmstädter Privatbrauerei GmbH Wolfgang Koehler ist mit der goldenen Juniorennadel der Wirtschaftsjunioren Deutschland ausgezeichnet worden. Das ist die höchste Auszeichnung, welche die Wirtschaftsjunioren Deutschland, der bundesweit größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte, vergeben können. Mit ihr werden Mitglieder geehrt, die...

Betreuer für Ferienspiele gesucht

SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Jugendförderung der Gemeinde sucht wieder Betreuer für ihre Ferienspiele. Veranstaltet werden sie in den Sommerferien vom 3. Juli (Montag) bis 14. Juli (Freitag) und vom 31. Juli (Montag) bis 11. August (Freitag). Das Thema der Ferienspiele lautet „Zirkus“. Teilnehmen Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Die Ferienspiele werden in zwei Blöcken zu je vierzehn Tagen angeboten, so dass sich die Betreuer für einen Block entscheiden können. Interessierte sollen 18...

2 Bilder

Helau – närrische Zeit!

Kreppel, ein bunt geschmückter Saal, Luftschlangen überall – daran erkennt man im Haus Münster der Gersprenz Seniorendienstleistungs gemeinnützigeGmbH, dass Fastnacht gefeiert wird. Die Senioren trugen Hütchen, und auch die Mitarbeiter haben sich beim Kostümieren ins Zeug gelegt, es gab selbstgebackene Quarkbällchen Frau Hilgert aus der Hauswirtschaft mit Frau Poth aus der Betreuung und einer Praktikantin am Morgen mit Bewohnerinnen frisch gebacken hatten. Natürlich durfte unser...

CFD Handel
3 Bilder

Was sind CFDs? Wissenswertes rund um den CFD Handel

In der Finanzwelt ist ein contract for difference (CFD) ein Vertrag zwischen zwei Parteien, die in der Regel als "Käufer" und "Verkäufer" beschrieben werden. In der Tat sind CFDs Finanzderivate, die es den Händlern ermöglichen Profit aus Preisbewegungen nach oben (Long-Positionen) oder aus Preisbewegungen nach untern (Short-Positionen) zu erzielen. Diese zugrundeliegenden Finanzinstrumente werden häufig zur Spekulation auf Finanzmärkten genutzt. So zum Beispiel, wenn der CFD auf Aktien...

SK bietet neuen Online-Zugang rund um das Thema Gemeinnützigkeit

Frankfurt am Main, den 24. Februar 2017 - www.sk-gemeinnuetzigkeit.de gibt einen verständlichen Überblick zum Thema Gemeinnützigkeit. Unter dem Motto: "Gemeinnützigkeit erhalten - Fördern bedeutet Chancen nutzen", bietet die Micro Site eine transparente Online-Übersicht über eine breite Palette an Wissen in dieser Sache. Was ist bei der Gründung von gemeinnützigen Organisationen zu beachten? Wie sehen Steuererklärungen und Jahresabschlüsse für Non-Profit Organisationen aus? Welche Gesetze sind...

Nicht alltägliche Einblicke in die Betriebsabläufe des Odenwald Schlachthofes in Brensbach erhielten die Mitarbeiten des Kommunale Job-Centers und des AGPS. (v.l.n.r.) Patrick Beck (Teamleiter Eingliederung), Tim Löffler (AGPS), Elena Roßnagel (BASS-Studentin), Volkmar Schaaf (Geschäftsführer des Schlachthofes) sowie Thorsten Beyerlein und Mirko Liebig (beide AGPS)

Kommunales Job-Center und InA gGmbH unterwegs bei einer nicht alltäglichen Betriebsbesichtigung

Vermittlungscoaches und Arbeitgeber- und Personalservice informieren sich bei der Odenwald Schlachthof Betriebs GmbH in Brensbach über Arbeitsabläufe und Personalbedarf Zu einer etwas „anderen“ Betriebsbesichtigung waren Mitarbeiter des Kommunalen Job-Centers (KJC) des Odenwaldkreises sowie der Arbeitgeber- und Personalservice (AGPS) der InA gGmbH kürzlich eingeladen. Volkmar Schaaf, Geschäftsführer der Odenwald Schlachthof Betriebs GmbH in Brensbach, freute sich über den Besuch und das...

Teilnehmer der Maßnahme „RESTART“ des Kommunalen Job-Centers besuchen Molkerei in Hüttental

Organisation und Durchführung der Besichtigung als Teil der Projektarbeit mit Praxisbezug Die Maßnahme „RESTART“ des Kommunalen Job-Centers des Odenwaldkreises, die aktuell bereits seit Juni 2016 läuft und vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. in Michelstadt durchgeführt wird, richtet sich an arbeitsmarktferne, erwerbsfähige Leistungsberechtigte im Alter von 30 bis 64 Jahren, die seit längerer Zeit arbeitslos sind und einen Einstieg in die Berufswelt aufgrund unterschiedlicher...

ASB sucht Verstärkung in der Erste-Hilfe-Ausbildung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/eine Mitarbeiter m/w in der Breitenausbildung auf 450 Euro-Basis Voraussetzungen - idealerweise Ausbilderberechtigung des ASB (A1, A2, etc.) - Zuverlässigkeit sowie Teamfähigkeit - Teamfähigkeit - Selbständiges Arbeiten - Führerschein der Klasse B zwingend erforderlich - Erfahrung in Büroarbeit wünschenswert Aufgaben - Durchführung der Kurse in der Breitenausbildung Erste-Hilfe - Vor- und Nachbereitung der...

Tag der offenen Tür an der Schule am Sportpark

Schauen Sie doch einfach mal herein! Die Schule am Sportpark öffnet am Samstag, 11. Februar 2017 ihre Türen und bietet von 10:00 – 13:00 Uhr allen Besuchern ein buntes Programm. Schüler und Lehrer haben Ausschnitte aus ihrer Arbeit vorbereitet und zeigen insbesondere den (noch) Viertklässlern und ihren Eltern, wie die Schule arbeitet. Neben einem beeindruckenden musikalischen, sportlichen und informationstechnischen Angebot gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Physikalische und...

Neue Impulse für die weitere Zusammenarbeit ergaben sich aus den Gesprächen zwischen den Geschäftsführern von Expert Stommel, Vanessa Stommel und Christian Eigl, den Teamleitern des Kommunalen Job-Centers, Cornelia Wind (Team 50plus) und Ulrike Schlegel (Team U25), sowie Thorsten Beyerlein vom AGPS. (v.l.n.r.)

Große Nachfrage nach engagiertem und serviceorientiertem Personal

Arbeitgeber- und Personalservice der InA gGmbH und Kommunales Job-Center sprechen mit Geschäftsführung von Expert Stommel über die Intensivierung der Zusammenarbeit Immer wieder betreuen die Mitarbeiter des Kommunalen Job-Centers (KJC) in Erbach Kunden, die auf der Suche nach Arbeitsplätzen im Einzelhandel oder der Elektrobranche sind. Unterstützt werden Sie dabei durch die Kollegen vom Arbeitgeber- und Personalservice (AGPS) der InA gGmbH – Gesellschaft zur Integration in Arbeit. Um sich...

Wirtschaftsjunioren Darmstadt e.V. – das neue Vorstandsteam v.l.n.r. Pirita Huotari, Andreas Schulte, Dr. Katja Riedel und Christiane Mertz. (c) Dennis Möbus Fotografie

Klares Signal in Richtung Internationalisierung

Neuer Vorstand der Wirtschaftsjunioren Darmstadt nimmt die Arbeit auf Darmstadt, 23.01.2017. Andreas Schulte (Unternehmer, Syntaurus) steht ab sofort an der Spitze der Wirtschaftsjunioren Darmstadt. Pünktlich zum Jahreswechsel tritt der 33-jährige Spezialmakler für Versicherungen sein Amt als Sprecher der jungen Unternehmer und Führungskräfte in Darmstadt an. „Neben Wirtschaftsthemen und der persönlichen Weiterentwicklung unserer Mitglieder, sind mir branchenübergreifende und überregionale...

Stolz auf das Ergebnis des selbstgestalteten Wandbildes zeigten sich im Projekt „Get Back“ (von rechts) die Teilnehmer A. Brechel, D. Gerbig, S. Hack E. Raitz und J. Konzack sowie die Maßnahme-Coaches Verena Limbach (Pädagogische Leitung) und Michael Jungels (Diplom-Sozialpädagoge).

Kommunales Job-Center: Maßnahme „Get Back“ bis Ende August 2017 verlängert

Projektarbeit fördert Stabilisierung und soziale Integration – Wichtige Schritte auf dem Weg in den Arbeitsmarkt Zu Beginn des Jahres 2016 nahm das Kommunale Job-Center (KJC) des Odenwaldkreises die Planungen für eine Maßnahme auf, die sich speziell an arbeitsmarktferne erwerbstätige Leistungsberechtigte von 30 bis 64 Jahren richten und mittelfristig eine Integration dieser Zielgruppe in den Arbeitsmarkt anstreben sollte. Der Fokus sollte dabei auf einer Stabilisierung und die soziale...

Lebendiger Adventskalender im Haus Münster

Am 19.Dezember 2016 war es wieder soweit ¸das Haus Münster der Gersprenz Seniorendienstleistungs GmbH war wir mit dem gestallten vom 19.Türchen des Lebendigen Adventskalender von der Evangelischen Kirchengemeinde Münster dran. Dieses Jahr hatten wir die Schulklasse 4b von Frau Beilke der John-F.- Kennedy -Schule aus Münster zu Besuch. Sie spielten auf ihren Flöten und sangen verschiedene Weihnachtslieder, worüber sich unseren Senioren freuten.

v.l.n.r.: Lisa Immerschitt (Tierheimleiterin), Arne Tinat (Regionalmarktleiter Volksbank), Katrin Hassanin (1. Vorsitzende Tierschutzverein), Udo Lange (Bereichsleiter Volksbank) und Renate Knab (2. Vorsitzende Tierschutzverein)
11 Bilder

Wenn aus Wünschen Gutes wird!

Statt Weihnachtskarten spendet die Volksbank für Vereine. Zu Weihnachten hat die Volksbank Darmstadt-Südhessen für ihre Kunden nur die besten Wünsche. Dabei verzichtet sie in diesem Jahr auf den Druck von Weihnachtskarten. Den hierdurch eingesparten Betrag in Höhe von 6.000 Euro spendet sie an drei Vereine in der Region. 2.000 Euro gehen dabei an den Tierschutzverein Heppenheim und Umgebung e.V., der ein Tierheim fast für den gesamten Kreis Bergstraße unterhält und sich für das...

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder unter dem Motto besuchten die Senioren der Gersprenz Seniorendienstleistungs gGmbh den dies jährlichen Nikolausmarkt in Münster. Bei herrlichem Wetter machten die Senioren einen Spaziergang an den Rathausplatz in Münster und genossen dann dort auf dem Weihnachtsmarkt Crêpes , heißen Glühwein oder heißen Apfelsaft.Auch der Nikolaus mit seinem Schlittenhundegespann wurde von den Senioren begeistert empfangen und erfreuten sich daran in die glänzenden Kinderaugen zu sehen....

Mitgliederversammlung des Caritas - Betreuungsverein im Odenwaldkreis e.V.

Der Caritas Betreuungsverein, der mit seinen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dazu beitragen will, dass Menschen zum sozial-caritativen Dienst in der Gesellschaft motiviert und befähigt werden und dass Menschen in Notsituationen Helfer und Hilfe finden, führt am 17. November um 17.00 Uhr in den Räumen des Caritas Zentrums Erbach, Hauptstraße 42, 64711 Erbach seine jährliche Mitgliederversammlung durch. Neben dem Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres...

Vor allem im Motorradbekleidungsmarkt stellt der Shop für den Kunden ein zentrales Unterscheidungsmerkmal in Bezug auf Service und Komfort gegenüber anderen Formen des Handels dar. Es scheint, dass sich die Händler  gut auf die veränderten Bedürfnisse ihrer Kunden eingestellt haben.
3 Bilder

Mode, Motorrad-Bekleidung und Mega-Stores

Kontinuierliches Wachstum - Investitionen in der Motorradzubehörbranche zahlen sich aus In den städtischen Einkaufsmeilen kämpft die Modewelt seit ca. zehn Jahren gleich an mehreren Fronten. Hohe Mietpreise und steigende Lohnkosten sowie das zunehmende Onlinegeschäft erfolgreicher Mitbewerber setzen einer ganzen Reihe von Playern in der Modebranche kräftig zu. Reihenweise sind in den vergangenen Jahren Hersteller und Einzelhändler eingeknickt oder in finanzielle Schieflage geraten, bei...

Wenn Nachtarbeit und Überstunden anstehen oder das Wetter sich rasch verändert, sind Zusatzscheinwerfer nicht nur bei Geländewagenfahrern beliebt.
3 Bilder

LED-Arbeitsscheinwerfer halten Nachtarbeiter hellwach

(TRD) Eine leistungsstarke Beleuchtungsanlage an Kraftfahrzeugen oder Landmaschinen ist nicht nur in der dunklen Jahreszeit von Bedeutung. Laut Baseler Schlafforschern und Kollegen des Fraunhofer Instituts für Arbeitswissenschaft und Organisation reagiert man unter hellem LED-Licht Einfluss um 20 Prozent schneller, fühlt sich wacher und bleibt länger leistungsfähig. Getrübtes Licht von Halogen-Scheinwerfern erinnere dagegen an die Dämmerung und man fühlt sich müde, so das Fazit der Experten....

2 Bilder

Darmstadt Unverpackt - Crowdfunding

Plastik-) Verpackungen sind eine Pest – natürliche Ressourcen verbrauchend, umweltschädlich in der Produktion, kostenintensive für die Abfallwirtschaft und umweltschädlich in der Entsorgung. Deshalb werden viele der Produkte, die wir täglich kaufen, zum Teil völlig sinnlos in Plastik(folien) verpackt. Sogar beim Bio-Supermarkt „Alnatura“ findet man immer wieder in Plastik eingeschweißte Gurken. Und das, obwohl die in Plastik enthaltenen Weichmacher nachweislich in die Nahrung übergehen....

Schall und Hall oder gestaltete Raumakustik?

Lärm und Nachhall sind Themen, die auch das Raumausstatterhandwerk betreffen. Sie stören die Kommunikation und können die Arbeitsleistung beeinträchtigen. In Räumen, in denen Menschen arbeiten, aber immer öfter auch für private Räume, nimmt der Wunsch zur verbesserten Raumakustik zu. Gewöhnlich wird man zunächst auf schwere Stoffe mit profilierter Oberfläche zurückgreifen. Diese absorbieren und verteilen die Schallwellen. Andererseits gibt es auch schallabsorbierende, lichtdurchlässige...

Die babylonische Kunst – vertikale Flächen mit Pflanzen gestalten

Die Aspekte gesundes Raumklima, Raumakustik und der Wunsch nach außergewöhnlichen Oberflächen sind seit jeher wesentliche Themen in der Raumausstattung. Besondere Materialien bieten dabei entscheidende Gestaltungselemente. Die Wände mit ihren großen Flächen verdienen dabei besondere Aufmerksamkeit. Womöglich das Vorbild der babylonischen „Hängenden Gärten“ hat Designer dazu inspiriert, lebende Pflanzen auch für die Flächengestaltung an der Wand zu nutzen. Einsatzbereiche finden sich in...

Caritasverband Darmstadt erhält Hessischen Gesundheitspreis 2016

Gesundheitsminister Stefan Grüttner zeichnete im Hessischen Landtag das Projekt FIGA (Frühzeitige Intervention psychische Gesundheit ein sequentielles Arbeitsfähigkeitskonzept) mit dem Hessischen Gesundheitspreis aus. Für Caritasdirektor Franz-Josef Kiefer war es eine besondere Ehre, den Hessischen Gesundheitspreis 2016 in der Kategorie „Gesund Bleiben – Mitten im Leben“ für das FIGA Projekt zu bekommen. FIGA ist ein gemeinsames Projekt des Caritasverband Darmstadt e.V. mit der Technischen...

2 Bilder

STELLENMARKT - der ASB Südhessen stellt ein

Der ASB Südhessen sucht Verstärkung für seine Rettungswachen in Darmstadt, Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim. Wir suchen: - Rettungssanitäter m/w - Rettungsassistenten m/w - Notfallsanitäter m/w Wir bieten: - Ein attraktives Gehaltspaket nach Tarifvertrag inkl. 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld, Betriebliche Altersvorsorge und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis - Vorausschauende Dienstpläne - Einen individuellen Einarbeitungsplan - Zuschuss bei der Aufstockung Ihres Führerscheins...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.