Chefsessel: Schleudersitz oder Komfortzone

So muss ein klassischer Chefsessel aussehen!
2Bilder
  • So muss ein klassischer Chefsessel aussehen!
  • Foto: colourbox.de
  • hochgeladen von Herrmann Pfeiffer

Seien wir mal ehrlich! Ein Chefsessel allein macht noch keinen guten Chef und der Mensch erledigt seine Aufgaben in einem solchen Sessel auch nicht unbedingt souveräner als auf jedem anderen Sitz. Aber der Chefsessel macht auf alle Fälle etwas her und wirkt seriös, wichtig und ästhetisch zugleich. Alle Wirtschafts- und Finanz-Größen dieser Welt, fast alle Politiker, Beamten, Journalisten, Schriftsteller, Philosophen und der größte Teil aller anderen Mächtigen und Wichtigen dürfte einen Chefsessel be-sitzen. Er macht einfach irgendwie erfolgreicher. Gleichzeitig ist ein hochwertiger Chefsessel auch bequem und für lange Arbeitstage am Schreibtisch besser geeignet, als zum Beispiel das gute alte Stehpult unserer Altvorderen oder der stylische – aber eher alberne – Kniestuhl oder Sitzsack junger Computerfreaks. Ob der Chefsessel zum Schleudersitz wird oder eine lebenslange Komfortzone bleibt, hängt nur sehr selten von dem Möbelstück alleine ab. Gut und vermeintlich fest zu sitzen ist eben auch keine Garantie für Erfolg im Job und im Leben.

Wie muss ein richtiger Chefsessel aussehen und was sollte er können?

Erst einmal sollte ein Chefsessel imposant und wuchtig aussehen, also nicht klein und mickrig sein, selbst wenn der oder die auf ihm sitzende Persönlichkeit ausnahmsweise einmal ein Leichtgewicht sein sollte. Chefsessel sind im günstigsten Fall breit, haben eine hohe Lehne mit Nackenstütze und bequeme Armstützen. Ebenso sollten sie in der Höhe, der Neigung und in alle möglichen Richtungen verstellbar, drehbar und so geformt sein, dass sie es ermöglichen, ergonomisch sitzen zu können. Ganz moderne Chefsessel haben darüber hinaus oft noch eine Wipp-Funktion oder eine rundum verstellbare Sitzfläche. Die Verstellmöglichkeiten helfen Rückenschmerzen und Haltungsschäden auch bei den längsten Sitzungen zu vermeiden, trainieren bestenfalls sogar den Rücken und haben darüber hinaus vielleicht noch andere nicht näher genannte Vorteile. Außerdem sollte der Chefsessel aber auch aus hochwertigem Material bestehen. Sehr beliebt sind Chefsessel aus Leder. Das Naturmaterial Leder verleiht dem Sessel Eleganz und Stil. Es ist anschmiegsam, atmungsaktiv, nicht zu warm oder kalt und bei richtiger Pflege sehr langlebig. Außerdem ist es fleckabweisend und sehr leicht zu reinigen. Kunstleder oder synthetische Stoff gehen natürlich auch, aber sie sind in erster Linie für günstige Bürostühle geeignet und weniger etwas für Prestige im Büro und zu Hause. Immer mehr kommen aber auch moderne und innovative Materialien in Mode und deshalb sind Chefsessel heute häufig aus neu entwickelten netzartigen Kunststoffgeweben. Diese ermöglichen eine angenehme Leichtigkeit und eine gute Luftzirkulation. Oft werden Leder und Kunststoff auch zusammen verarbeitet. Aber nicht nur der Sitz selbst, auch das Gestell und die Rollen sind wichtig. Hochwertige Gestelle werden aus verchromten Stahl oder hochwertigem Aluminium gefertigt, die Laufrollen lassen sich perfekt an den Bodenbelag anpassen.

Der Chefsessel im Home-Office

Natürlich gibt es nicht nur den Chef im Büro, der Praxis oder der Amtsstube, es gibt in vielen Familien auch den "Chef des Hauses", zumindest in seinem heimischen Arbeitszimmer. Und auch diesen Raum kann man sich so richtig Chef-mäßig und gleichzeitig gemütlich gestalten. Ob teure Chefsessel aus Leder oder günstige Bürostühle, ob zum ergonomisch sitzen oder lustvoll wippen, ob schwarz, weiß, braun, rot oder gelb - es gibt auf diesem Gebiet heute einfach alles, die Auswahl ist riesig und die Marken vielfältig.

So muss ein klassischer Chefsessel aussehen!
Chefsessel sind etwas für alle Platzhirsche und die Mächtigen der Welt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen