Gewerkschafter in Konzentrationslagern 1933-1945

Wann? 08.05.2017 19:00 Uhr

Wo? DGB-Haus, Rheinstraße 50, 64283 Darmstadt DE
Darmstadt: DGB-Haus | Unter dem Motto: „Seid wachsam, dass über Deutschland nie wieder die Nacht hereinbricht.“ zeigen der DGB und das Bündnis gegen RECHTS eine Wanderausstellung der Freien Universität Berlin, der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen / Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und der Hans-Böckler-Stiftung.

Gewerkschafter/innen gehörten zu den frühesten und aktivsten Gegner/innen des Nationalsozialismus. Viele von Ihnen bezahlten Widerspruch und Widerstand mit der Inhaftierung in Konzentrationslagern. - An das Schicksal dieser mutigen Männer und Frauen will die Wanderausstellung erinnern. - Zeiten im Foyer: 8. bis 18. Mai, Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr.

Parallel dazu läuft schon die Wanderausstellung der Stiftung 20.Juli gemeinsam mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Katholischen Bildungszentrum, Darmstadt
Nieder-Ramstädter Strasse 30 bis zum 23. Mai "Was konnten sie tun? Widerstand gegen den Nationalsozialismus 1939 - 1945.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.