LBO Hessen im Staatstheater Darmstadt

Wann? 15.04.2018 16:30 Uhr

Wo? Staatstheater, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt DE
(Foto: Christian Segmehl)
Darmstadt: Staatstheater |

Benefizkonzert mit Gastsolist Christian Segmehl

Am 15. April um 16.30 Uhr gastiert das Sinfonische Landesblasorchester des Hessischen Turnverbands (LBO Hessen) unter der Leitung von Oliver Nickel mit seinem aktuellen Projekt „La vie en France“ im Kleinen Haus des Staatstheaters Darmstadt. Veranstalter dieses Benefizkonzerts ist neben dem Staatstheater der Lions Club Darmstadt.

Als besonderen Gast konnte das LBO den renommierten Saxofonisten Christian Segmehl gewinnen. Segmehl, der in München und Amsterdam studierte, hat bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, u.a. 2010 den „ECHO Klassik“. Die Zusammenarbeit mit renommierten Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, der Staatsoper München oder dem Orchestre Symphonique de Montréal haben ihn rund um den Globus geführt. Mit dem LBO spielt er die „Rhapsody for Alto Saxophone“ von André Waignein.
Nina Schrader-Groschup präsentiert mit „Syrinx für Flöte Solo“ von C. Debussy noch ein weiteres Solowerk. Die freiberufliche Kammer- und Orchestermusikerin, die an der Hochschule für Musik in Mainz studiert hat, ist bereits mehrfach als Aushilfe beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz und dem Landespolizeiorchester Hessen engagiert worden, spielt mit der Sinfonietta Mainz, der Kammeroper Frankfurt, der Jungen Oper Rhein-Main sowie Kammermusikensembles wie z.B. FlutEmotion, Ars Sonoris oder Duo Artesoni.

Interessante Impressionen versprechen auch die anderen Kompositionen, wie die „Paris Sketches“, in denen Martin Ellerby verschiedene Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt sehr plastisch vor dem geistigen Auge entstehen lässt. Oder “Le chant de l´arbre“ („Der Gesang des Baumes“), mit dem Serge Lancen das Leben eines Baumes in den Jahreszeiten beschreibt: Im Sommer funkelt die Sonne durch sein Laub, im Herbst schütteln ihn Stürme und nach einem Winterschlaf erwacht er im Frühjahr erneut zum Leben. „Listening to Paris“ und „Le Carnaval romain“ vervollständigen das Programm.

Weitere Infos zu den Solisten und zum Orchester finden Sie auf den jeweiligen Websites www.christian-segmehl.de, www.flutemotion.de und www.lbo-hessen.de sowie auf Facebook. Sowohl Christian Segmehl als auch das Orchester bieten außerdem je einen eigenen YouTube-Kanal zum Abonnieren an.

Der Reinerlös aus dem Benefizkonzert im Kleinen Haus kommt dem Projekt „Kinderdorf Rumänien“ des Darmstädter Lions Club zu Gute. Tickets gibt es im Ticketshop direkt beim Staatstheater unter www.staatstheater-darmstadt.de. Die Vorverkaufskasse des Theaters ist Dienstag bis Freitag von 10 – 18 Uhr und Samstag von 10 – 13 Uhr geöffnet und unter 06151/2811-600 auch telefonisch zu erreichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.