Darmstadt mobil – die Mobilitätsausstellung

(Foto: Darmstadt Citymarketing e.V.)
Darmstadt. Am letzten Märzwochenende präsentiert der Darmstadt Citymarketing e.V. eine abwechslungsreiche Mobilitätsausstellung für die ganze Familie. Ob die neuesten Frühjahrsmodelle, moderne E-Bikes oder Fahrzeuge mit alternativer Antriebstechnik: Darmstadt hat heute schon die Nase vorne, wenn es um das Thema Mobilität geht. „Darmstadt mobil – die Mobilitätsausstellung“ macht diese Entwicklung anschaulich: am Samstag, dem 24. und Sonntag, dem 25. März, in der Darmstädter Innenstadt – jeweils von 11 bis 18 Uhr. „Wir würden uns freuen wenn auch in diesem Jahr wieder tausende Besucher die Ausstellung besuchen“, so Citymanagerin Anke Jansen. Anlässlich der Mobilitätsausstellung haben die Geschäfte der Darmstädter Innenstadt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Große Mobilitätsausstellung mit zahlreichen Ausstellern

Neben den verschiedenen Infoständen zu den Themen Radverkehr, Carsharing und Öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) findet am Sonntag im City Carree wieder eine Fahrradausstellung statt. Pünktlich zum Start in die Fahrradsaison präsentieren Darmstädter Fahrradhändler die neuesten Modelle. Neben der Beratung und dem Verkauf können die Räder auch Probe gefahren werden. An den Ständen der Autohändler sind die Modelle aller bekannten Marken zu finden. Hier können sich die Besucher der Innenstadt über die neuesten Trends informieren, Probe sitze und sich beraten lassen. Darüber hinaus werden auch wieder viele Fahrzeuge mit alternativer Antriebstechnik dabei sein. Für das leibliche Wohl ist an diesem Wochenende ebenfalls gesorgt: Die Darmstädter Innenstadt lädt mit vielen Imbiss- und Süßwarenständen zum Schlemmen und Genießen ein.

Sonntag (25. März): Tag der Elektromobilität
Nach dem großen Erfolg der Vorjahre, findet der 4. Tag der Elektromobilität erneut zusammen mit „Darmstadt mobil“ auf dem Darmstädter Marktplatz statt. Einen ganzen Tag lang präsentieren sich dort zahlreiche Aussteller. Darmstadt und Südhessen sind eine Kompetenzregion in Sachen Elektromobilität. Dieser Bedeutung kommt die Region nicht nur durch die Vernetzung der Unternehmen, Behörden und Forschungseinrichtungen nach, sondern auch durch die individuellen Qualitäten der Akteure. Präsentiert von der Wissenschaftsstadt Darmstadt, der ENTEGA, dem Netzwerk Elektromobilität, der Hochschule Darmstadt und der IHK Darmstadt, zeigen die Aussteller eine eindrucksvolle Bandbreite an Fahrzeugen, Produkten und Dienstleistungen. Unter dem Motto „Darmstadt mobil - elektrisiert“ präsentieren sie, was heute schon möglich ist – vom Elektrofahrrad bis hin zu alltagstauglichen Fahrzeugen. Viele Aussteller sind im „Netzwerk Elektromobilität“ vertreten, welches von der Hochschule Darmstadt, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der IHK Darmstadt betreut wird. Das Netzwerk dient dem Austausch und der Vernetzung von Akteuren auf dem Gebiet der Elektromobilität.

Attraktives Programm für die ganze Familie
Bei „Darmstadt Mobil“ dreht sich alles um das Thema Mobilität – auch beim Rahmenprogramm. So können die Besucher im Segway-Parcours auf dem Marktplatz das „elektrisch angetriebene Einpersonen-Transportmittel“ Probe fahren. Im Carree laden am Samstag die Großspielgeräte des ,,Rotzfrechen Spielmobils‘‘ ein und auf der „Kindermeile“ auf dem Luisenplatz kann nach Herzenslust gespielt werden. Am Sonntag laden spektakuläre Bike-Shows auf dem Marktplatz zum Staunen ein.

Blick von oben – Darmstädter Wahrzeichen für Besucher geöffnet
Darmstadts zentraler Aussichtturm, der „Lange Lui“ lädt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr alle Besucher ein, sich das mobile Treiben in der City aus luftiger Höhe zu betrachten. Auch der Weiße Turm öffnet seine Tür und lädt die Besucher am Samstag und Sonntag von 14 – 18 Uhr ein.

(Darmstadt Citymarketing e.V.)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.