Zum Bericht: Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete

Erstaunt war ich hier über den offenen Geldhahn.
Sofort kam mir der Gedanke, ob es inzwischen solche Psychosoziale Zentren auch für die hiesigen Opfer gibt? Inzwischen holen uns täglich Berichte von Messerstechern, Axtatentäten und Vergewaltigungen ein, mit der Folge das es auch hier inzwischen Menschen mit tiefgehenden Traumafolgestörungen gibt. Bis vor drei Jahren lebten hier noch alle relativ friedlich mit einander, inzwischen geht die Angst um.
Vielleicht sollte man hierüber mal nachdenken.

MfG
T. Anderst
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.