Zu wenig Kita Plätze in Dieburg
Eltern in Dieburg kämpfen für mehr Betreuungsplätze

2Bilder

Zahlreiche Eltern versammelten sich vergangenen Donnerstag mit ihren Kindern vor dem Rathaus, um auf den Mangel an Betreuungsplätzen für Klein- und Kindergartenkinder in Dieburg aufmerksam zu machen. Laut offiziellen Zahlen fehlen aktuell insgesamt fast 170 Plätze. Fünf betroffene Dieburger Mütter hatten einen dreiseitigen Offenen Brief an den Bürgermeister und alle weiteren Mandatsträger übergeben, um ihre Situation zu schildern. Neben dem Mangel an Plätzen kritisierten sie auch die Organisation der Vergabe der Plätze und die Kommunikation zwischen Stadt und Eltern.

Gut ein Dutzend Eltern kam anschließend mit in den Sitzungssaal. Zu Beginn der Stadtverordnetenversammlung wurden im Rahmen der Bürgerfragestunde 15 Fragen verlesen, die Bürgermeister Frank Haus ausführlich beantwortete. Dabei räumte er Versäumnisse seitens der Stadtverwaltung in den letzten Jahren ein. Es werde mit Hochdruck an Lösungen gearbeitet, leider werde dies aber einige Zeit, vielleicht mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Autor:

Karl Reiß aus Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.