Popchor ConFuego freut sich über Golddiplom und Meisterchor-Titel

Seit über 5 Jahren ist ConFuego bereits erfolgreich in der Chorlandschaft aktiv. (Foto: Antje Weber)
Am vergangenen Samstag konnten sich die 36 Sängerinnen und Sänger von ConFuego anlässlich des Hessischen Chorfestivals 2018 gleich doppelt präsentieren. Beim Chorwettbewerb in der Kategorie A Pop-/Jazzchöre bewiesen sie vor der Fachjury ihr Können und gaben ihre vier Songs danach noch einmal in der Blumenhalle zum Besten. Zu hören war unter anderem "We found love" (Rihanna), "Smells like teen spirit" (Nirvana) und "Make you feel my love" (Adele).

Den Rahmen für das Chorfestival des Hessischen Sängerbunds bildete In diesem Jahr die Landesgartenschau in Bad Schwalbach. Insgesamt rund 160 Chöre mit knapp 5.000 Sängern hatten sich für das Wochenende angekündigt. Das ließ sich der Dieburger Chor natürlich nicht entgehen.

Doch dass das Ensemble um Chorleiter Dirk Schneider wirklich Gold geholt hat, stellte sich erst Anfang der Woche heraus. Ein Übertragungsfehler hatte dazu geführt, dass ConFuego zunächst mit einem Silberdiplom ausgezeichnet wurde. Doch am Montag dann die Nachricht: Der Popchor erhält ein Golddiplom und darf sich für die nächsten vier Jahre "Meisterchor" nennen! "Die Freude ist riesig und wir sind unheimlich stolz, dass wir es tatsächlich geschafft haben!", da sind sich alle einig.

Motiviert und voller Vorfreude blickt man nun in die Zukunft. So wird es beispielsweise am 2. September 2018 ein Werkstattkonzert in der Goetheschule Dieburg geben, bei dem u.a. das Wettbewerbsprogramm sowie weitere neue Stücke zu hören sein werden. Auch ein Weihnachtskonzert am zweiten Adventswochenende ist geplant. Weitere Infos zu ConFuego gibt es unter confuego-dieburg.de oder auf Facebook @ConfuegoDieburg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.