Die Kanincheninsel Egelsbach

Die liebenswerten Schützlinge von Birgit Sallers „Kanincheninsel Egelsbach“ suchen ein artgerechtes Zuhause.
4Bilder
  • Die liebenswerten Schützlinge von Birgit Sallers „Kanincheninsel Egelsbach“ suchen ein artgerechtes Zuhause.
  • hochgeladen von Kanincheninsel Egelsbach

Ein Kaninchen ist schnell angeschafft, aber wie geht es dann weiter?
Diese Frage stellte sich Birgit Saller vor etwa acht Jahren, nachdem ihre Tochter ein Kaninchen vom Reiterhof mit nach Hause brachte. Sie begann sich mit den Themen rund ums Kaninchen zu beschäftigen, wie zum Beispiel Haltung, Ernährung und Gesundheit.

Schnell wurde klar, dass Kaninchen eine oft missverstandene Tierart sind und viele Fehler gemacht werden. Diese Fehler können zu gestörtem Verhalten, zu Krankheiten und sogar zum Tod eines Tieres führen.

Je mehr sich Birgit Saller mit der Kaninchenhaltung auseinander setzte, desto mehr Handlungsbedarf sah sie. So nahm sie sich Tieren an, die schlecht gehalten oder abgegeben wurden, und bot ihnen ein artgerechtes Leben. Dass die Tiere sich in ihrer Obhut erholten und aufblühten, war für Birgit Saller Grund genug einen Tierschutzverein zu gründen, der sich speziell um die Bedürfnisse der liebenswerten Wackelnasen kümmert.

Im Mittelpunkt des im April 2011 gegründeten Tierschutzvereins stehen die Tiere. Wichtigster Baustein der Arbeit sind die Aufnahme, die Versorgung und die Vermittlung von Kaninchen.

Aber nicht nur die Tiere, sondern auch künftige Halter werden durch Beratung und Aufklärung über eine artgerechte Unterkunft, Ernährung und den richtigen Umgang mit den Tieren unterstützt. Wer Interesse an Kaninchen hat, kann auch praktische Hilfe z.B. bei der Vergesellschaftung oder der Suche nach einem sachkundigen Tierarzt erfragen.

Diese Unterstützung ist natürlich kostenlos und wird durch das Faltblatt „Die Kanincheninsel Egelsbach informiert: Übersicht zur artgerechten Kaninchenhaltung„ ergänzt.

Um die Arbeit der Kanincheninsel Egelsbach zu finanzieren, finden verschiedene Aktionen, wie Flohmärkte oder Versteigerungen statt. Für das Jahr 2013 ist ein Kalender mit zauberhaften Kaninchenbildern entstanden, der für € 15,- angeboten wird - ein wunderbares Weihnachtsgeschenk.

Birgit Saller und das Team der Kanincheninsel Egelsbach stehen unter E-Mail: christina@kanincheninsel-egelsbach.de oder Telefon (0162) 420 66 03 gerne zur Verfügung.
Webseite der Kanincheninsel Egelsbach

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen