Telefon-und Internetanbieter wechseln -darauf sollte geachtet werden

Internetanbieter Vergleich
 
DSL Anbieter wechseln

Der Wechsel eines Internetanbieter oder Telefonanbieters muss nicht unbedingt kompliziert sein. Wir haben in diesem Ratgeber die vier wichtigsten Tipps für den Wechsel eines Internet- oder Telefonanbieters zusammengestellt.

Wer den Telefonanbieter oder auf dem Internetanbieter wechseln möchte, weil die aktuellen Angebote nicht mehr zufriedenstellend sind ist mit dieser Entscheidung nicht ganz alleine. Laut einer Umfrage ist bekannt geworden, dass mittlerweile jeder dritte Kunde seinen Telefonanbieter wegen Unzufriedenheit wechselt. Hauptkriterium für den Wechsel ist unter anderem:

• schlechter Service

• unfreundliche Mitarbeiter

• enttäuschende Beratung

• zu hohe Preise


Die größte Motivation einen DSL Anbieter zu wechseln ist selbstverständlich die Ersparnis. Nun kann jeder Kunde der den Anbieter wechselt häufig von günstigen Konditionen und Neukundenvorteilen profitieren. Trotzdem sollte einiges beim Wechsel beachtet werden.

Die 4 Tipps für den Anbieterwechsel

Bevor ein Anbieter gewechselt wird ist es generell sehr wichtig die Angebote genau zu vergleichen. Hierzu kann unter anderem ein Tarifrechner oder auch ein Vergleichsrechner genutzt werden. Bevor der Anbieter verglichen wird ist es jedoch wichtig zu wissen welche Anbieter am Wohnort ein schnelles Internet zur Verfügung stellen.

Je nach Anbieter kann sich hier die Netzleistung stark unterscheiden. Wichtig ist an dieser Stelle zu wissen, dass der Anbieter zwar eine Leitung von beispielsweise 30000 mBit anbieten kann, dass diese aber nicht unbedingt immer vorliegen. Deswegen sollte jeder Verbraucher genau nachfragen welche Leistung anliegt und nicht welche vorhanden ist.

Des Weiteren sollten sich Verbraucher vorab über die gestellte Hardware, Startgutschriften oder auch Wechselprämien informieren.

Zusätzlich ist vor einem Wechsel genau zu berücksichtigen welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen vorhanden sind. Hierbei ist ein Blick in den alten Vertrag ebenso wie in die neuen zu werfen. Zusätzlich ist es wichtig zu wissen ob die alte Telefonnummer mitgenommen werden kann und welche Kosten dabei anfangen.


4 Tipps für den Wechsel:

• Hardware, Startgutschriften und berücksichtigen

• Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten begutachten

• Anbieter am Wohnort herausfinden

• Information zur Telefonnummer Mitnahme erhalten


Diese vier Tipps sollten unbedingt berücksichtigt werden bevor ein Wechsel in Anspruch genommen wird.

Die Kündigungsfrist über den Neuanbieter

In diesem Abschnitt möchten wir über die Kündigungsfrist beziehungsweise Kündigung über den Anbieter sprechen. Viele neue Anbieter geben ihren Kunden die Möglichkeit eine einfache Kündigung zwischen den beiden Anbietern durchzuführen. Dazu kündigt der neue Anbieter beim Altanbieter im Namen des Kunden. Vorab ist es sehr wichtig festzustellen ob dieser Service beim neuen Anbieter zur Verfügung steht. Des Weiteren sind selber die Kündigungsfristen des Internetanbieters zu erfragen. Sollte dieser Service beim Anbieter nicht zur Verfügung stehen ist es wichtig die rechtzeitige Kündigung beim Anbieter abzugeben. Hier reicht ein formloses Schriftstück.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.