Ein Gedicht

Rothenberg - Teilansicht
7Bilder

Zu Rothenberg im Odenwald…

mit 880 Menschen – ganz netten,
gab`s mal ein Schullandheim mit 49 Betten,
(der Stadt Mannheim`s Eigentum)
und ich möchte wetten,
wohl kaum jemand weiß - Minimum,
dass in einem der Betten,
Uwe Ochsenknecht für 2 x 8 Tage schlief,
(war zuerst 11, dann 12 Jahre alt,
ansehnlich und wohlgestalt`)
als Gymnasiast von der Penne namens Moll.
Er war seinerzeit schon ziemlich impulsiv,
provokant und geheimnisvoll.
Ich glaube, die Lehrer hatten es nicht leicht
mit ihm - wegen seiner Aufmüpfigkeit?
(Aber das ist lange her - Vergangenheit!)
Uwe ist heute als Schauspieler aber gut geeicht!
Nach seinem zweimaligem Besuch
verewigte er sich auch im Gästebuch.
Und sein Akkordeon hatte er auch mit dabei.
Tandaradei!
Wer führte das Heim von 1964-1981 dazumal?
Mit Verlaub - also ich und mein Herr Gemahl!

Ingrid Streckfuß

(gedichtet im Februar 2015)

Autor:

Ingrid Streckfuß aus Erbach

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.