Erbach erobert Tabellenführung nach 11:9 und 10:4 Siegen gegen Frankfurt
Baseball: Grasshoppers mit Doppelsieg im Spitzenspiel

Coach "Kusse" Hartmann bei der Plate-Conference.
3Bilder
  • Coach "Kusse" Hartmann bei der Plate-Conference.
  • hochgeladen von Christian Eales

Auf heimischem Feld gewinnen die Grasshoppers am vergangenen Samstag zweimal gegen den bisherigen Tabellenführer Frankfurt Eagles. Lange liefen die Odenwälder im ersten Spiel des Tages einem Rückstand hinterher bis sie die Führung im vierten Inning zum 10:9 eroberten, noch einen Run draufpackten und mit 11:9 gewannen. In der zweiten Begegnung starteten die Frankfurter erneut mit einer Führung, aber alleine das zweite Inning reichte den Kreisstädtern eine komfortable Führung auszubauen und schlussendlich auch dieses Spiel mit 10:4 zu beenden. Mit diesem Doppelerfolg haben die Grasshoppers die Tabellenspitze zurück erobert.

Die vergangene herbe Niederlage bei Fulda kam zum ungünstigsten Zeitpunkt, da an diesem Wochenende mit Frankfurt der Tabellenführer der Landesliga Süd zu Gast im Odenwald war.
In der ersten Begegnung, mit Danny Kiehl als Pitcher, gingen die Gäste auch prompt mit 0:1 in Führung und konnten diese im 3. Inning auf 0:5 ausbauen. Doch auch die Erbacher zeigten offensive Qualität und konnten mit ebenfalls vier erzielten Runs zum 4:5 aufschließen. Doch in der Defensive zeigte die Heimmannschaft immer wieder Unsicherheiten und ermöglichte durch unter anderem drei Errors weitere 4 Punkte zum erneuten Führungswechsel. Doch was in der Abwehr nicht glückte, gelang umso mehr am Schlag: Sechs Hits und zwei Walks bescherten den Kreisstädtern sechs Punkte, was die erneute Führung von 11:9 bedeutete. Frankfurt hatte keine Antwort mehr auf das Pitching der Gastgeber, sodass die Partie nach regulärer Spielzeit beendet wurde.
Im zweiten Spiel startete das Team der Erbacher mit Johann Gelhorn auf dem Mound, musste aber direkt wieder einem 0:3 Rückstand hinterherlaufen. Im zweiten Inning boten die Odenwälder dann ein Offensivspektakel: Johann Gelhorn erzielte mit einem Homerun den ersten Punkt, drei Singles sowie Doubles und ein Triple bescherten weitere sieben Runs zur 8:3 Führung. Die Eagles brachten in Folge nur noch einen Punkt über die Homeplate, hatten ansonsten aber weder Kraft noch Mittel die Führung zurück zu erobern. Nach sechs Innings wurde das Spiel beim Stand von 10:4 beendet. Die Grasshoppers zeigten bis auf die vielen Errors in Spiel eins eine sehr ansprechende Leistung, 32 Hits in zwei Spielen sprechen eine sehr deutliche Sprache wie groß der Wille zur Eroberung der Tabellenführung war.
Erbach (7-3) erobert so den ersten Platz der Landesliga Süd, während die Frankfurt 1860 Eagles (7.5-4.5) auf den zweiten Platz abrutschen.
Kommende Woche hat das Team um die Coaches Hartmann und Gelhorn die Möglichkeit die Tabellenspitze in der Ferne zu verteidigen, wenn mit den Bad Homburg Hornets ein nicht weniger starker Gegner wartet.

Autor:

Christian Eales aus Erbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.