11:1 und 8:1 Siege gegen Bad Homburg festigen Tabellenspitze
Grasshoppers: Deutlicher Doppelsieg gegen harmlose Hornets

Den Ball im Fokus: David Nassos

Mit einem Streak von 6 Wins festigen die Grasshoppers den Platz an der Tabellenspitze. Nachdem sich der Nieselregen des Vormittags verzogen hatte, zeigte sich der Heimspieltag gegen die Bad Homburg Hornets am vergangenen Samstag mit perfektem Baseballwetter. Die Odenwälder setzten gleich im ersten Spiel mit einem vorzeitigen 11:1-Sieg nach Ten-Run-Rule eine Duftmarke. Auch in der zweiten Begegnung hatten die Hornissen den Grashüpfern nichts entgegen zu setzen und mussten auch dieses Spiel mit 1:8 an die Odenwälder abgeben.

Die Erbacher gerieten unter Pitcher Luis Freitag zwar noch in Rückstand, konnten im ersten Inning dann aber direkt eine 3:1 Führung verbuchen. Bad Homburg brachte anschließend drei Läufer für ein Bases-loaded zustande, konnte aber trotz der guten Ausgangssituation bei 0 Aus keinen Profit daraus schlagen. Anders die Odenwälder: Das schwache Pitching des Hornets Pitchers Carter ließ die Erbacher Baserunner bis zum Ende des 3. Innings weitere acht Mal die Bases umrunden, was nach dem 5. Inning einen ungefährdeten 11:1 Sieg bedeutete. Defensiv ließ man sich wenig zu Schulden kommen, während in der Offensive das von Coach Gelhorn so oft gepredigte aggressive Spiel an den Tag gelegt wurde.
Gelhorn war es auch, der die zweite Begegnung als Pitcher startete und erneut einen Rückstand seiner Mannschaft sah. Die Grasshoppers konnten zwar im selben Inning ausgleichen, hatten jedoch etwas mehr Probleme mit dem aktuellen Pitcher der Taunusstädter. Im zweiten Inning brachte die Heimmannschaft dann drei Läufer auf Base, welche Minh Tran bei seinem Heimspieldebut nach langer sportlicher Pause mit einem Grand-Slam-Homerun zum 5:1 über die Homeplate schickte. Es folgten weitere 3 Punkte durch gute Offensivaktionen, während die Hornets kaum etwas zu Stande brachten. In den darauffolgenden Innings schafften es keine Teams mehr zu punkten; Erbach schien zufrieden, Bad Homburg gebrochen. Nach dem 5. Inning stand ein ungefährdeter 8:1 Sieg auf dem Spielberichtsbogen, welcher die „Boys in green“ zufriedenstellte.
Nächsten Samstag, den 10.8., werden die Erbach Grasshoppers versuchen ihren ersten Platz der Landesliga Süd zu verteidigen, wenn es zum direkten Konkurrenten nach Frankfurt geht.

Autor:

Christian Eales aus Erbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.