Betriebsbesuch
PROFI MERTINS stellt sich Teilnehmern der Maßnahme „MInA –Migranten Integration in Arbeit“ vor

Marktleiter Andreas Feller und Ute Mertins (Bildmitte), erläutern den Besuchern der Maßnahme „MInA – Migranten-Integration in Arbeit“ die verschiedenen Arbeitsbereiche bei PROFI MERTINS.
  • Marktleiter Andreas Feller und Ute Mertins (Bildmitte), erläutern den Besuchern der Maßnahme „MInA – Migranten-Integration in Arbeit“ die verschiedenen Arbeitsbereiche bei PROFI MERTINS.
  • Foto: Jana Brendel/ InA gGmbH
  • hochgeladen von Jana Brendel

Informationen aus Betriebsbesuch unterstützen bei der Arbeitsplatzsuche

Das Arbeitsangebot regionaler Unternehmen kennenlernen, Voraussetzungen für die Aufnahme von Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsgruppen erfahren und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen- das ist die Idee hinter den regelmäßigen Betriebsbesuchen der Maßnahme „MInA- Migranten Integration in Arbeit“, die im Auftrag des Kommunalen Job-Centers von der InA gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft zur Integration in Arbeit – durchgeführt wird.

In der Maßnahme „MInA“ werden Personen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, die Leistungen im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) erhalten, bei der Heranführung an den Arbeitsmarkt unterstützt. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Kürzlich besuchte eine Gruppe von Maßnahmenteilnehmenden das Michelstädter Familienunternehmen PROFI MERTINS. Der Fachmarkt für Bauen und Heimwerken existiert bereits seit 1933, aktuell in dritter Generation, und hat sich als kompetenter Ansprechpartner sowohl für private Heimwerker als auch für professionelle Handwerksunternehmen im Odenwaldkreis etabliert.

Derzeit arbeiten 28 Mitarbeiter bei PROFI MERTINS. Meist bringen diese eine handwerkliche Ausbildung mit oder sind Kaufleute, die sich auf den Handwerksbereich und das Sortiment des Unternehmens spezialisiert haben. Aber auch Quereinsteiger, beispielsweise im Büro und der Verwaltung, gehören zum Team.

Informationen, die die Teilnehmenden der Maßnahme mit großem Interesse zur Kenntnis nahmen. Ebenso wie die Ausführungen des Marktleiters Andreas Feller und der Schwester des Geschäftsführers Stephan Mertins, Ute Mertins, die den Migranten bei einer Betriebsführung die verschiedenen Arbeitsbereiche und die Produktpalette vorstellten.

Hierbei konnten die Besucher den Weg der Waren, vom Wareneingang bis zum Verkauf, kennen lernen, die Herstellung maßangefertigter Eisenplatten verfolgen und die Ausstellungsabteilungen für die Bereiche Bad- und Sanitär sowie Dachfensterinstallation besichtigen.Fragen zu den Abläufen, beispielsweise bei der Kundenberatung oder Auftragsabwicklung, wurden ausführlich beantwortet. Zudem bekamen die Gäste die Gelegenheit mit Mitarbeitern des Unternehmens zu sprechen und sich über offene Stellen und Möglichkeiten von Praktika zu informieren.

Themen, die den Maßnahmencoachs und den „MInA“-Teilnehmenden gleichermaßen wichtig sind. Sind doch die berufliche Integration und der Einstieg in ein Arbeitsverhältnis Ziel aller Beteiligten. Ein Ziel, dem die Migranten durch die Einblicke in die regionale Arbeitswelt, die Unterstützung durch die Maßnahme und die Offenheit regionaler Unternehmen sukzessive näherkommen.

Fragen zur Maßnahme „MInA – Migranten-Integration in Arbeit“ beantworten gern die Maßnahmencoachs Guido Bischoff, Tel.: 06062 70-1381 / E-Mail: g.bischoff@ina-odw.de und Werner Heun, Tel.: 06062 70-1382 / E-Mail: w.heun@ina-odw.de

Autor:

Jana Brendel aus Erbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.