Gesichter – mit den Augen des Künstlers gesehen Werke des Malers Mark Warren

5. Oktober 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Biebesheim am Rhein, 64584, Biebesheim am Rhein
auf Karte anzeigen
2Bilder

Am 05. Oktober 2018 um 19.00 Uhr eröffnen der Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim e.V. und die Gemeinde Biebesheim am Rhein in der Rathaus-Galerie Biebesheim am Rhein, die Kunstausstellung „ Gesichter - Mit den Augen des Künstlers gesehen“ mit Werken des Malers Mark Warren. In dieser Ausstellung zeigt der Künstler Porträts, einen Bereich der schon immer einen Großteil seiner Arbeiten ausmacht und auf den er sich bei seinen derzeitigen Arbeiten wieder mehr konzentriert. Die Ausstellung wird vorwiegend neue Werke zeigen, aber auch bis bereits vor 30 Jahren entstandene. Die ausdrucksstarken Bilder sind in Öl- Acryl- und Aquarelltechnik gemalt.

Mark Warren, 1949 geboren in Liverpool, England.

Er kam 1983 nach Deutschland, wo er bis 2015 für die amerikanischen Streitkräfte als Graphiker und Illustrator tätig war. Sein Studium der Philosophie mit dem Abschluss eines Honors Degree absolvierte er an der Universität Swansea in Wales.

Sein künstlerischer Werdegang wurde wesentlich durch die Prager Künstlerin
Romelia Korda geprägt, eine Absolventin der Prager Kunstakademie, die ihrerseits eine Schülerin des Prager Künstlers Oscar Kokoschka war. Seine Ausbildung durch Frau Korda erstreckte sich auf vier Jahre, wobei Techniken wie Acryl-, Öl- und Aquarellmalerei sowie Radierungen im Vordergrund standen.

In seinen bisherigen Ausstellungen standen Themen wie Landschaftsmalerei, abstrakte Gemälde, Stillleben und Aktzeichnungen im Vordergrund. Zurzeit konzentriert er sich mehr auf den Bereich Portraits, Einzelportraits sowie Gruppenportraits.

Er hat sich in seiner neuen Heimat gut eingelebt, besitzt mittlerweile die doppelte Staatsbürgerschaft und versucht sich immer noch mit dem Erlernen des Biebesheimer Dialektes, eine Kunst, die ihm, wie er meint, wohl immer vorenthalten bleiben wird.

Mit seiner Frau lebte er ursprünglich in Nordrhein-Westfalen, wo auch sein
Sohn geboren ist. Seine drei Jahre jüngere Tochter kam bereits in Hessen zur Welt, wohin er aus beruflichen Gründen umzog.

Er ist Mitglied des Biebesheimer Künstlerkreises, sowie Vorstandsmitglied des Heimat- und Geschichtsvereins in Biebesheim, seine weltanschauliche Orientierung ist buddhistisch geprägt, ferner fühlt er sich hinduistischen Glaubensrichtungen verpflichtet, insbesondere nondualistisches Advaita.

Autor:

Norbert Hefermehl aus Biebesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.