Tun und Lassen. Lebenskunst in schneller Zeit.

24. Juni 2017
Kloster, Höchst im Odenwald

Viele Möglichkeiten verlangen viele Entscheidungen. Damit die eigene Lebenszeit nicht zu "rasen" beginnt, lohnt es sich, ab und an anzuhalten.
Was ist wichtig und was nicht? Wie ist es möglich, in ein Gleichgewicht zu kommen? Können starke, heilsame Bilder der Bibel eigene Sichtweisen verwandeln?
Ein tag für sich selbst mit Anregungen, Schweigen, Austausch sowie Bewegung drinnen und draußen.
Infos und Anmeldung unter: marion.rink@kloster-hoechst.de

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen