Es gibt immer eine Lösung: Ein Bilderbuch für Kinder, wenn der Papa in "ganz weit weg" ist.

11. Dezember 2011
Mobile Praxis, 64297, Darmstadt
5Bilder

Was kann man da machen, wenn der Papa „ganz weit weg“ einen Job hat und deswegen immer ein Stuhl am Tisch frei bleibt? Denn der Papa kann nicht zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen da sein. Das fragt sich der kleine Junge in der bebilderten Geschichte „Der Papastuhl“.

Die Frage hat allerdings einen wahren Hintergrund, wie die meisten Geschichten, und der Junge heißt Samir. Der dreijährige Samir lebt an der Bergstraße und sein Vater ist der Arbeit nach Asien gefolgt. So bleibt der Stuhl neben Samir frei und damit fehlt eine zweite Person, bei der er sich auch mal anlehnen kann. Aber für alle außer Papa ist der Stuhl tabu. Was also tun mit dem Dilemma? Die kindliche Lösung war so frappierend, dass daraus ein kleines Familienprojekt entstanden ist. Die Oma, Elfriede Schnitzspan, hat Samirs Idee aufgenommen und daraus eine Erzählung gemacht. Sein Onkel Paul hat seine Schwiegermutter, Monika Binder, gebeten die Illustrationen zu übernehmen und sein Schwiegervater, Dieter Binder, hat sich um den notwendigen EDV-Support gekümmert. Monika Binder knüpft mit den Illustrationen nach einer längeren Pause an ihre frühere Leidenschaft an: Geschichten für Kinder mit Bildern zu versehen. Sie erzählt in ihren Bildern eine eigene witzig freche Teddy-Geschichte.

Das Bilderbuch wurde in vorweihnachtlicher Stimmung am dritten Advent in Darmstadt-Eberstadt vorgestellt. So kann Oma Elfriede jetzt ihrem Enkel nicht nur ein Buch vorlesen, sondern aus dem eigenen Buch vorlesen.

Dass Elfriede Schnitzspan die Äußerungen ihres Enkels so intensiv verfolgt hat und darin eine Lösung erkannte, mag aber nicht nur an der Aufmerksamkeit der Oma liegen. Schnitzspan ist als neuer Typ der zeitgemäßen Oma einiges mehr als das. Sie widmet sich seit Jahrzehnten als Pädagogin den Bedürfnissen von Kindern. Und sie hat sogar eine Organisation gegründet, die sich besonders um Kinder bemüht, die in schwierigen Lebensverhältnissen aufwachsen. In den Räumen dieser Organisation, „Mobile Praxis“, wurde das Buch dann auch vorgestellt und die scheinbar einfache, aber pfiffige Lösung von Samir verraten.

Wer die Lösung wissen möchte kann das Buch auch bestellen: BOOKONDEMAND, www.book-on-demand.de ISBN 978-3-86386-136-0, Titel: Der Papastuhl

Autor:

Hans Hold-Eisenbarth aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.