10. Konzert des Internationalen Orgelsommers 2019

28. August 2019
20:00 Uhr
Pauluskirche, Niebergallweg, 64285, Darmstadt

Der Bamberger Organisten Edgar Krapp gestaltet das letzte Konzert mit „Klassikern“ wie den Barocken Komponisten Buxtehude und Bach, sowie dem romantischen Komponisten Mendelssohn, wie auch mit Vertretern der Neuen Musik, Max Reger und Paul Hindemith zu hören.

Edgar Krapp, der weithin dafür bekannt ist, seine eigenen Konzerte mit großem Wissen über die Materie, viel Charme und reichlich Witz zu moderieren, spielt auf der Schuke-Orgel der Pauluskirche sein Programm. Es zeichnet sich vor allem durch Werke aus, die oftmals als die besten oder schwierigsten der jeweiligen Komponisten beschrieben werden. So spielt er zum Abschluss der Konzertreihe die 6. Sonate von Mendelssohn und das berühmte Choralwerk „An den Wasserflüssen Babylon“.

Tickets für 10 €; 6 € ermäßigt; auch im Abonnement im Vorverkauf und an der Abendkasse

Programm: Dietrich Buxtehude: Te Deum laudamus, Johann Sebastian Bach: An Wasserflüssen Babylon, Praeludium und Fuge e-moll, Felix Mendelssohn: Sonate Nr. 6  d-Moll, Paul Hindemith: Sonate III über alte Volkslieder, Max Reger: Gloria, Benedictus und Te Deum.

Autor:

Heinrich Ruhemann aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.