"SOLIDARITÄT, VIELFALT, ANTIFASCHISMUS" – Fest der Vielfalt als Alternative zum AfD- Wahlkampfauftakt in Darmstadt

22. August 2018
16:00 Uhr
Orangeriegarten, 64285, Darmstadt

Wir setzen die Idee einer vielfältigen, demokratischen und solidarischen Stadtgemeinschaft entgegen! - Die AfD ist nicht nur rassistisch, sondern auch antifeministisch und unsozial. Sie ist der parlamentarische Arm einer Bewegung der Menschenfeinde! -  Sogar als "Kämpfer für die Kleinen Leute"  arbeitet sie an der Demontage des Sozialstaates, zum Beispiel bei Rente und Mindestlohn.

Doch die AfD allein schafft noch keinen Rechtsruck. In ihrem Fahrwasser steigen nicht nur die Zahlen rassistischer und antisemitischer Übergriffe. In Darmstadt und Umgebung häufen sich wieder rassistische Schmierereien und Übergriffe. Friedliche Aktivist/innen für eine offene und tolerante Gesellschaft werden sogar mit Mord bedroht. Auch die gesellschaftliche Mitte und die öffentliche Debatte rutschen immer weiter nach rechts. Mit Verweis auf die "Sorgen und Ängste" der AfD-Wähler/innen wird eine Asylrechtsverschärfung nach der anderen umgesetzt.  - Unsere Antwort darf nicht im Einknicken vor rechten Positionen bestehen, sondern muss diesen eine solidarische Perspektive entgegenstellen.

Wer aus der Geschichte gelernt hat, weiß: Heute Demokrat/in sein heißt, deutlich gegen den Rechtsruck Position zu beziehen und zu handeln. Deswegen setzen wir dem AfD-Gruselkabinett ein buntes und fröhliches Fest der Vielfalt im Orangeriegarten entgegen.

Auftakt 16:00 Uhr Luisenplatz Darmstadt, danach  werden wir mit einer kraftvollen Demonstration zur Orangerie unserem Widerspruch Ausdruck verleihen! -

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen