Tagung: "Das Soziale und Gerechte - Ziele, Voraussetzungen und Folgen einer nachhaltigen Entwicklung" im Schader-Forum, Darmstadt 

6. Dezember 2018
14:00 Uhr
Schader-Forum, 64285, Darmstadt

 

Soziale Nachhaltigkeit: Nach dem Brundtland-Bericht werden drei Säulen der Nachhaltigkeit unterschieden: die ökologische, die ökonomische und die soziale Säule. Auch weitere Aspekte, die Nachhaltigkeit fördern oder hemmen wie Kultur oder politisch-institutionelle Bedingungen, sind relevant. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Beziehung zwischen dem Sozialen und dem Gerechten: Ist soziale Nachhaltigkeit mit Gerechtigkeitszielen identisch? Die vage formulierten Unterziele der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie suggerieren eine solche Vorstellung. Doch wenn es so wäre, wozu bräuchte es dann den Begriff „soziale Nachhaltigkeit“?

Weitere Fragen und Einstufungsversuche sind für die soziale Nachhaltigkeit relevant:
• Geht es um soziale Folgen von konkreten Transformationswegen, oder ist zu diskutieren, ob nicht soziale Nachhaltigkeit Voraussetzung für einen Wandlungsprozess ist, wenn Verteilungskonflikte die einzuschlagenden Pfadabweichungen begleiten?
• Oder reicht soziale Nachhaltigkeit über all das hinaus und thematisiert vielfältige
wechselseitige Abhängigkeiten eines „hydraulischen“ Verständnisses der Nachhaltigkeit? - Das führt zur Frage, welche Anregungen aus sozialpolitischen Empfehlungen, etwa von der Zufriedenheitsforschung, für Nachhaltigkeitspolitik auf allen Ebenen gewonnen werden.
• Welche Erkenntnisse und Methoden der Praxis lassen Schlüsse für eine sozial nachhaltige Transformation zu?
Zu diesen und weiteren Fragen werden Expertinnen und Experten aus Wissenschaften
sowie Fachleute aus Politik und Praxis miteinander diskutieren. - Weiteres unter: www.schader-stiftung.de/soziale_nachhaltigkeit.  

Bitte wegen begrenzter Teilnehmendenzahl bis 29. 11. 2018 anmelden bei: kontakt@schader-stiftung.de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. 

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen