TAGUNG: "Knowledge Sharing in Lateinamerika und was Europa lernen kann" im Schader-Forum, Darmstadt

18. Juni 2018
18:00 Uhr
Schader-Forum, 64285, Darmstadt

 Wenn das Bauen von Mauern als politisches Instrument wieder aktuell ist, wird das Teilen von Wissen (Knowledge Sharing) zunehmend bedeutsam. Dabei sind die Parteien im Knowledge Sharing zugleich Lernende und Lehrende. Sie bringen sich ein, um die drängenden globalen Herausforderungen zu meistern.

Lateinamerika hat eine reiche Tradition des Knowledge Sharing. Im Buch "Towards Horizontal Cooperation and Multi-Partner Collaboration. Knowledge Sharing and Development Cooperation in Latin America and the Caribbean" haben Citlali Ayala Martínez,Think Tank Instituto Mora, und Dr. Ulrich Müller von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Beispiele aus dem Erfahrungsschatz Lateinamerikas zusammengetragen. Die Tagung stellt Konzepte und praktische Beispiele vor, von denen Europa einiges lernen könnte.

Der Abend möchte zu Experimenten in der internationalen Zusammenarbeit inspirieren, um auch neue Mauern einreißen zu lassen. - Weiteres unter: www.schader-stiftung.de/breakingwalls. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber begrenzt. Auf Anmeldung bis 11. Juni 2018 an kontakt@schader-stiftung.de kommt Bestätigung per E-Mail.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen