"Quo vadis, Schule? Was sich in der Bildungspolitik ändern muss" in Kelsterbach

9. April 2018
19:00 Uhr
Integrierte Gesamtschule, Kelsterbach

Im Hessischen Landtag wurde 2017 der Bericht der Enquetekommission „Kein Kind zurücklassen“ vorgelegt, die eine umfassende Bestandsaufnahme der Bildungschancen von Schülerinnen und Schülern in Hessen vornehmen sowie Vorschläge  erarbeiten sollte. - Wo herrscht Einigkeit hinsichtlich der Bildungspolitik und in welchen Bereichen gibt es einen Dissens? Vor allem aber: Wie soll Schule in Hessen gestaltet werden?

Nach einer BEGRÜSSUNG in der Mensa durch Dr. Martin Gräfe, Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung folgt ein INPUT von Kerstin Geis, MdL - In der anschießenden PODIUMSDISKUSSION zu Fragen der hessischen Bildungspolitik beraten Manfred Ockel, Bürgermeister der Stadt Kelsterbach, Thomas Will, Landrat des Kreises Groß-Gerau und Barbara Jühe, Schulleitung der IGS Kelsterbach unter Moderation von Kerstin Geis bis 21: 00 Uhr. Danach Gespräche beim Imbiss

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen