Ü30 Kultnacht mit Melibokus lockt 300 Besucher

2. April 2011
20:00 Uhr
Sport- und Kulturhalle, 64839, Münster
Pult der Tontechnik
3Bilder

Melibokus hat unsere Gäste begeistert und alle feiern lassen. Im Vorfeld zu der Veranstaltung gab es einiges zu regeln und zu organisieren. Angefangen bei der Halle, über die Band, bis hin zum Sicherheitsdienst und dem Personal musste vieles in die Wege geleitet werden. Bereits ein halbes Jahr zuvor haben wir mit den Planungen für diesen unglaublichen Abend begonnen.

Als der Abend dann kurz bevor stand, musste jeder seine Aufgaben erfüllen. Die einen kümmerten sich darum, dass die Barteile ihren Weg nach Altheim in die Sport- und Kulturhalle fanden und die anderen kümmerten sich um die ersten Vorbereitungen in der Halle. Das alles geschah bereits am Freitag vor der Veranstaltung ab 16.00 Uhr. Für 17.00 Uhr war das Aufbaupersonal – die Löschgruppe der Feuerwehr Altheim, sowie freiwillige Helferinnen und Helfer aus der Jugendfeuerwehr – bestellt. Dann musste die Bühne aufgebaut, die Lichterketten gehängt, die Bar errichtet, die Getränketheke eingerichtet und die Garderobe vorbereitet werden. Das alles nahm Zeit bis ca. 22.00 Uhr in Anspruch.

Für die Ersten war um spätestens 11.00 Uhr die Nacht am Samstag schon wieder vorbei, denn um 12.00 Uhr waren Jugendfeuerwehrwart Daniel Ganz und sein Stellvertreter Thilo Becker bereits wieder in der Halle anzutreffen. Bis zum Eintreffen der Roadies, die die Lichtanlage und das Sound-Equipment für die Band mitbrachten und aufbauten, waren sie damit beschäftigt noch Kleinigkeiten zu erledigen.

Dann ging es so langsam aber sicher los. Die Band machte, nach Eintreffen, ihren Soundcheck und das Personal für Garderobe, Bar und Getränketheke musste eingewiesen werden. Schlag für Schlag kamen, während die Band ihr Abendessen einnahm, die ersten Konzertbesucher. Gegen 21.15 Uhr kehrte die Band auf die Bühne zurück und begann mit ihrem Programm. Ungefähr 300 Gäste waren zu Spitzenzeiten in der Halle neben der Regenbogenschule und genossen den Abend in vollen Zügen. Die Helfer trugen ihren Teil für das Gelingen in hohem Maße bei. Gemeint sind damit neben den Helfern während der Veranstaltung auch die, die bei Auf- und Abbau tatkräftig mit anpackten. Die Jugendfeuerwehr Altheim ist sehr stolz und dankbar auf so tolle Eltern, JF-Mitglieder und Aktive Kameraden zurückgreifen zu können. Vielen Dank! Bis 02.30 Uhr spielte die Band einige weitere Titel. Die Besucher waren von der Atmosphäre begeistert und ließen den rundum gelungenen Abend gemütlich ausklingen. Um 05.00 Uhr war die Veranstaltung beendet und die Halle wurde abgeschlossen.

Bis Mittags um 14.00 Uhr. Dann hieß es für die fleißigen Helfer, die Halle wieder aufzuräumen und sauber zu machen. Damit verbunden war der Rückbau von Bar, Getränketheke, Bühne und Garderobe, sowie der angebrachten Dekoration. War die Halle soweit dann leer geräumt, konnte mit dem Putzen begonnen werden, was bei der Größe der Halle auch seine Zeit in Anspruch nimmt. Um 17.30 Uhr konnten wir die Halle dann aber verlassen und die Materialien wieder an den dafür vorgesehenen Plätzen in unserem Jugendfeuerwehrkeller und den anderen Lagerorten verstauen.

Pult der Tontechnik
Die Coverband Melibokus heizt ein
300 Gäste füllen die Sport- und Kulturhalle Altheim
Autor:

Thilo Becker aus Münster

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.