Vortrag „Vorsorgevollmacht und Betreuung“

5. November 2015
15:00 Uhr
Sport- und Kulturhalle, 64342, Seeheim-Jugenheim

SEEHEIM-JUGENHEIM. Jeder Mensch kann plötzlich durch Unfall, Krankheit oder Alter eine Situation kommen, dass er wichtige persönliche Angelegenheiten nicht mehr selbstverantwortlich regeln kann. Vorsorgen für den Notfall ist keine Frage des Alters. Angehörige haben kein automatisches Vertretungsrecht.
Rechtsanwältin Ursula Merker hält am Donnerstag (5.November) einen Expertenvortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht und Betreuung“. Beginn ist um 15 Uhr im Raum Culitzsch in der Seeheimer Sport- und Kulturhalle.
Mit Hilfe von schriftlichen Willenserklärungen gibt es die Möglichkeit, Personen des Vertrauens einzusetzen, die den eigenen Vorstellungen und Wünschen Geltung verschaffen. Merker erläutert in ihrem Fachvortrag welche verschiedenen Aspekte bei der Abfassung einer Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung zu beachten sind.

psj
Pressestelle der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen