Workshop für Multiplikator/innen: "Ressourcen geflüchteter Jugendlicher sichtbar machen und nutzen für Berufsorientierung und Ausbildungsbegleitung

24. Mai 2018
11:00 Uhr
Haus am Maiberg, 64646, Heppenheim (Bergstraße)

Um die Ressourcen geflüchteter Jugendlicher sichtbar zu machen, zu ermutigen und zu nutzen, kann lern- und bildungsbiografisches Arbeiten ein Startpunkt für den Weg in Ausbildung, Beruf und für die Berufsberatung sein.

.
Wir arbeiten prozessorientiert und betroffenensensibel, beziehen uns auf die
Zielgruppe junge Geflüchtete und wollen zugleich verdeutlichen, dass das Identitätsmerkmal „geflüchtet zu sein“ nicht Homogenität bedeutet.

Eingeladen sind Multiplikator/innen der politischen Bildung, Flüchtlingskoordinator/innen, Sozialpädagog/innen, Lehrer/innen, Ehren- und Hauptamtliche der Geflüchtetenarbeit. - Veranstalter und Tagungsleitung:
Regionalstelle Süd des Demokratiezentrums Hessen, Haus am Maiberg, Tel. 06252 930623; m.gerhardt@haus-am-maiberg.de, Nikola Poitzmann, Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD), Angela Khosla-Baryalei
(Hess. Lehrkräfteakademie). - Teilnahme am Workshop sowie Verpflegung
sind kostenfrei. - Übernachtungsgäste zahlen EZ oder DZ inkl. Frühstück 55,00
€ bzw. 50,00 €. (Für ehrenamtlich Engagierte in der Geflüchtetenarbeit
entstehen keine Übernachtungskosten). - Anmeldeschluss: 16. Mai 2018. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen