Einladung zum Musik-Café – chick und charmant mit dem Akkordeon

26. April 2015
15:00 Uhr
Mühlbergheim, 64319, Pfungstadt
Beim Musizieren kommt der Spaß nicht zu kurz
4Bilder
  • Beim Musizieren kommt der Spaß nicht zu kurz
  • hochgeladen von Ortrun Wagner

Das Orchester Da Capo der Akkordeon-Vereinigung 1935 Pfungstadt e. V. bittet am 26. April ab 15 Uhr ins Mühlbergheim zu seinem alljährlichen Musik-Café.

Für viele Kenner feiner Backkunst und Freunde gepflegter Akkordeon-Musik ist der musikalische Sonntagnachmittags-Kaffe mit den Pfungstädter Akkordeonisten eine feste Größe in jedem Frühling. Dieses Jahr zum 18. Mal!

Musik und Gaumenfreuden

Bei Kaffee und Kuchen wollen die Pfungstädter Akkordeonisten auch in diesem Jahr wieder ihr treues Publikum musikalisch und kulinarisch verwöhnen. Sie haben mit viel Freude geübt und geprobt, nun werden sie das Mühlbergheim mit Blumen dekorieren und dann auch noch ihre herrlichsten selbst gebackenen Kuchen und Torten und salzige Leckereien mitbringen. Außer duftendem Kaffee werden auch andere gute Tröpfchen angeboten. Alles wird getan, damit große und kleine Akkordeon-Fans aus nah und fern im Musik-Café des Orchesters Da Capo einen unbeschwerten, wunderschönen Nachmittag genießen können!

Rhythmisch, fantastisch und zum Träumen

Dafür hat Dirigentin Sabine Lauterbach mit ihren Musikern in den vergangenen Wochen wieder ein unterhaltsames Programm mit wohlklingender Akkordeon-Musik einstudiert. Passend zur schönen Frühlingszeit gibt es einen musikalischen Modebummel mit „Modischen Akzenten“ (Heinz Both). Feurige spanische Tanzrhythmen wie der Paso doble von Luigi Rattaggi und „Marokkanischen Impressionen“ (Manfred Probst) wecken Fantasie und Vorfreude auf die nächste Urlaubsreise. Rhythmische Impressionen von Renato Bui laden mit einem gefühlvollen Walzer und einem Blues zum Träumen ein und so mancher Café-Besucher wird in das bekannte „Hallelujah“ des Songwriters Leonard Cohen mit einstimmen.

Premiere für AVP-Nachwuchs

Als Überraschungsgäste haben sich die jüngsten Akkordeon-Kids des neu gegründeten AVP Nachwuchsensembles unter Leitung von Eduard Ungefucht zur Bühnenpremiere angesagt. Die Kinder spielen „Kids Tango“ und „Hoch am Himmel“ (beides von Gerold Wienecke). Das AVP Schülerensemble plant den Vortrag der mit Eduard Ungefucht einstudierten und beim Landeswettbewerb mit „Hervorragend“ bewerteten „Kleinen Konzertsuite“ von Heinz Waldvogel.

Mit Humor und Charme

Durch das Programm führt Dr. Hans-Jürgen Holland, Akkordeonspieler der 1. Stimme, der wie im vergangenen Jahr die Zuhörer mit Humor und Charme über interessante Hintergründe informieren wird.


Der Eintritt ist frei!

Sonntag, 26. April, 15:00 Uhr
Mühlbergheim,
Kantstraße 21, 64319 Pfungstadt

Informationen über alle Aktivitäten der AVP, Konzerte, Akkordeonunterricht für Kinder und Erwachsene, musikalische Früherziehung über Telefon 06157- 990945
sowie www.avp-1936.de

Beim Musizieren kommt der Spaß nicht zu kurz
Das AVP Orchester Da Capo bittet am 26. April zum 18. Musik-Café ins Mühlbergheim
Die leckersten selbst gebackenen Kuchen und Torten gibt es beim Da Capo Musik-Café
Die Pfungstädter Akkordeonisten laden zum traditionellen Musik-Café

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen