Klingende Akkordeonferien in Pfungstadt

14. September 2013
15:00 Uhr
Mühlbergheim, 64319, Pfungstadt
Carla und Sophia (beide 9) lernen im AVP Sommercamp das erste von sechs märchenhaften Vorspielstücken von A. Holzschuh
3Bilder
  • Carla und Sophia (beide 9) lernen im AVP Sommercamp das erste von sechs märchenhaften Vorspielstücken von A. Holzschuh
  • hochgeladen von Ortrun Wagner

Die Akkordeonvereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP) führte dieses Jahr wieder ihr Sommercamp für junge Talente durch.

Im Rahmen der Talentförderung der AVP bereitete Akkordeonlehrer Eduard Ungefucht begabte Akkordeonschüler in der zweiten Ferienhälfte auf den nächsten großen Wettbewerb „Jugend Musiziert“ im Frühjahr 2014 vor. Dazu trafen sie sich dreimal wöchentlich für mehrere Stunden in den Räumen der musikfreundlichen Erich-Kästner-Schule.

Beim diesjährigen Jugend-Musiziert-Wettbewerb hatten die Pfungstädter Nachwuchskünstler der AVP ihr solistisches Können auf dem Akkordeon mit zahlreichen ausgezeichneten Beiträgen auf Regional-, Landes- und Bundesebene unter Beweis gestellt. 2014 steht schönes Zusammenspiel auf dem Wettbewerbsprogramm. Die Pfungstädter Jungakkordeonisten haben sich für moderne, interessant klingende Duette entschieden und im Unterricht bereits angespielt. Die Förderkurse im Sommercamp brachten sie jetzt der angestrebten Perfektion einen großen Schritt näher. „Wir sind gut vorangekommen,“ meint Lehrer Ungefucht, „die Schüler waren sehr fleißig. Paul und Nikolai haben bereits sechs der sieben Sätze einer Suite von Ruß/Plötz erarbeitet. Eine tolle Leistung, erst recht in Anbetracht der hochsommerlichen Hitze.“ Beim AVP Schülerkonzert am 14. September wird das eine oder andere Stück schon zu hören sein.

Auch die Erwachsenen haben die Ferienzeit zum Akkordeonspielen genutzt. Die einen bildeten sich bei Ungefuchts Ferien-Workshop „Balgarbeit und musikalischer Ausdruck“ weiter, die anderen haben fleißig zuhause geübt, denn jetzt laufen bei der AVP die wöchentlichen Proben von Erstem Orchester, Ensemble und Da Capo wieder an. Natürlich steigen auch Jugendorchester, Schülerorchester, Nachwuchsorchester und Jugendensemble ab sofort wieder in die Probenarbeit ein, denn etliche Auftritte sind für die nächste Zeit geplant.

Zu den kommenden Konzertterminen laden die Akkordeonisten der Akkordeonvereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP) alle Interessierten schon heute herzlich ein:

08.09. um 17:00 Uhr Kirchenkonzert im Rahmen der Veranstaltung „Pfungstadt singt und musiziert“, mit der ev. Kantorei der ev. Kirchengemeinde Pfungstadt in der ev. Martinskirche zu Pfungstadt
14. 09. um 15:00 Uhr Schülerkonzert der AVP im Mühlbergheim Pfungstadt
16.11. um 19:00 Uhr Großes Herbstkonzert mit allen Spielgruppen der AVP in der Sport- und Kulturhalle Pfungstadt

Informationen über alle Aktivitäten, Unterricht für Kinder und Erwachsene, Orchesterproben und Schnupperkurse der Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e.V.:
Internet: www.avp-1936.de
Telefon: +49-6157-990945

Carla und Sophia (beide 9) lernen im AVP Sommercamp das erste von sechs märchenhaften Vorspielstücken von A. Holzschuh
Im Sommercamp der AVP bereiten sich begabte AVP Schüler mit ihrem Lehrer Eduard Ungefucht im Duo auf den Wettbewerb „Jugend Musiziert“ vor
Im Workshop für Erwachsene trainiert Akkordeonlehrer Eduard Ungefucht (li) mit den Teilnehmern spezielle  Balgtechniken

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen