Podiumsdiskussion: Sind wir auf dem richtigen Weg mit unserer Mobilität?
Podiumsdiskussion von Fischbachtal kreativ mit Experten aus der Region l Mittwoch, 30. Oktober 2019 l 19:00 Uhr l Bürgerhaus Niedernhausen

Wohin führt unsere Mobilität?

Am 30. Oktober sind bei der Initiative Fischbachtal kreativ fünf Menschen aus der Region zu Gast, die sich intensiv mit Mobilität beschäftigen und miteinander und mit den Gästen über dieses Thema diskutieren werden.

Robert Ahrnt ist 1. Beigeordneter des Landkreises Darmstadt-Dieburg und seit dem 1. Oktober politisch für die Themen Bauen, Abfallwirtschaft, Volkshochschule, Umwelt- und Naturschutz und öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) zuständig. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Follmann ist Professor für Verkehrstechnik, Verkehrssicherheit und geografische Informationssysteme an der Hochschule Darmstadt und leitet seit 2017 den Fachbereich Bauingenieurwesen als Dekan. Klaus Görgen ist einer der Vorsitzenden des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) Darmstadt-Dieburg e.V. und setzt sich somit für den Radverkehr und für mehr Sicherheit und Umweltschutz im Verkehr ein. Für die Stadt Hanau arbeitet Angelika Gunkel bei der Stabsstelle Nachhaltige Strategien in der Abteilung Energie und Klimaschutz, zu ihren Aufgaben gehört u.a. das Thema Nahmobilität und Bürgerbeteiligung in der Stadtteilentwicklung. Wolfgang Herda ist im ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil Club) Hessen-Thüringen Ansprechpartner u.a. für verkehrspolitische Fragestellungen und Verkehrssicherheitsprogramme.
Gemeinsam mit den Moderatoren von Fischbachtal kreativ werden sie über aktuelle und zukunftsorientierte Fragestellungen zur Mobilität diskutieren. Im Fokus steht dabei nicht nur der für Fischbachtal und andere Gemeinden des Landkreises so bedeutsame ländliche ÖPNV, sondern auch alternative Konzepte und Ideen, u.a. aus dem städtischen Umfeld. Es geht beispielsweise um die täglichen Pendlerströme aus dem Umland in die Städte und die dafür genutzten Verkehrsmittel, aber auch um den öffentlichen Raum, den der Verkehr einnimmt und seine Auswirkungen u.a. auf Luft, Lärm, Sicherheit und Lebensqualität der BürgerInnen.

Auch die Meinung des Publikums wird natürlich nicht zu kurz kommen – dafür haben sich die Organisatoren der Veranstaltung eine Überraschung einfallen lassen.

Die Podiumsdiskussion findet am Mittwoch, 30. Oktober um 19.00 Uhr im Bürgerhaus in Fischbachtal-Niedernhausen statt. Der Eintritt ist frei. www.fischbachtal-kreativ.org.

Autor:

Fischbachtal kreativ aus Fischbachtal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.