Gerhard Wegner bei Fischbachtal kreativ: Ohne Haie stirbt das Meer. Ohne das Meer sterben wir.

Foto: Sharkproject - www.sharkproject.org

Am Mittwoch, 10. Juni um 20.00 Uhr lädt Fischbachtal kreativ zu einem spannenden Multimedia-Vortrag ins Bürgerhaus Billings ein. Referent Gerhard Wegner ist Gründer von Sharkproject e.V., einer der weltweit führenden Haischutz-Organisationen, die seit 2002 mit einem internationalen Netzwerk aus Wissenschaftlern, Tauchern und Haifreunden ehrenamtlich und an vorderster Front für mehr Wissen über Haie und damit für ihren Schutz kämpft. Mit vielen Videos und Bildern, aber auch mit aufrüttelnden Fakten wird Wegner über seine Arbeit für den praktischen Artenschutz berichten.

Die Angst vor dem Hai als blutrünstigem Killer ist weit verbreitet – doch tatsächlich muss er Angst vor uns Menschen haben. Denn der kommerzielle Haifang zur Gewinnung der begehrten Flossen hat viele Arten mit brutalsten Methoden an den Rand der Ausrottung gebracht. Und das Morden geht weiter – ignorant angesichts der spürbaren Folgen, die das rasante Schrumpfen der Populationen mit sich bringt. Denn die verschiedenen Haiarten haben eine extrem wichtige Schlüsselfunktion im Ökosystem Ozean inne: Verschwindet nur eine von ihnen völlig, sind gravierende Veränderungen für das Meer - nicht zuletzt als menschliche Nahrungsquelle - unausweichlich.

Gerhard Wegner ist Gründer und Präsident des Vereins Sharkproject e.V., der seit 2002 mit einem internationalen Netzwerk aus Wissenschaftlern, Tauchern und Haifreunden ehrenamtlich und an vorderster Front für mehr Wissen über Haie und damit für ihren Schutz kämpft. Sharkproject e.V. gehört heute zu den weltweit bekanntesten und aktivsten Haischutz-Organisationen mit Schwerpunkt auf einer breiten Aufklärungsarbeit und internationalen Schutzkampagnen. So ist Wegner auch Autor von „Finning“ - einem Bestseller-Roman, der die kriminellen Praktiken der Haiflossen-Mafia aufdeckt.

Bei seinem 90-minütigen Multimediavortrag für Fischbachtal kreativ berichtet Wegner von abenteuerlichen Expeditionen nach Costa Rica und Mosambik – zwei Ländern, in denen der Haifang ein wichtiger Wirtschaftszweig ist. Die Gäste erwarten viele Bilder und z.T. heimlich gedrehte Filmsequenzen, die anschaulich zeigen, vor welchen Herausforderungen der Artenschutz in den Ozeanen steht und welche Konsequenzen bei seinem Scheitern drohen.

Der Informationsabend findet am 10. Mai um 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Fischbachtal-Billings statt. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen auf www.fischbachtal-kreativ.org/.

Autor:

Fischbachtal kreativ aus Fischbachtal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.