Uraufführung in der KunstKulturKirche Allerheiligen in Frankfurt
Vocalensemble am Frankfurter Kaiserdom präsentiert "lukas1 - eine adventliche Erzählung"

Das Vocalensemble am Frankfurter Kaiserdom, die Frankfurter Dombläser und Instrumentalisten haben am ersten Advent unter der Leitung von Dommusikdirektor Andreas Boltz das Werk "lukas1" für Chor und Ensemble uraufgeführt.

Zahlreiche Zuschauer verfolgten begeistert die Premierenveranstaltung in der Frankfurter KunstKulturKirche Allerheiligen.

"lukas1" entstand im Sommer und im Herbst dieses Jahres. Ergänzend zu Gesängen wie "Ave Maria", "Magnificat" und "Benedictus" wurden Texte der gregorianischen O-Antiphonen in die dramatische Handlung integriert.

Neben Trompete, Posaune, Horn, Orgel und Violon-Cello wurde am Abend der Uraufführung in Frankfurt der gemischte Chor und dessen Solostimmen bejubelt, unter ihnen der aus Österreich stammende Sänger Martin Winkler. 

Das Vocalensemble am Frankfurter Kaiserdom war von Andreas Boltz 2011 gegründet worden. Es ergänzt den Frankfurter Domchor besonders im Hinblick auf die Gestaltung außerliturgischer Anlässe im Dom.

Ein Schwerpunkt der Arbeit des Vocalensembles ist die A-cappella-Literatur vom 15. bis zum 21. Jahrhundert.

Der Chor tritt im Rahmen der "Frankfurter Domkonzerte" und bei Gelegenheiten wie der Chormeile zum Museumsuferfest, der Nacht der Museen sowie regelmäßig in der Passions- und Adventszeit im Frankfurter Dom auf.

Darüber hinaus hatte sich das Ensemble mit Auftritten in der Rhein-Main-Region bereits nach kurzer Zeit einen guten Namen in der Chorszene gemacht.

Autor:

Torsten Fuchs aus Griesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.