Early-Bird-Aktion - Jetzt schon Karten sichern
W-Festival 2019 vom 29. Mai bis 1. Juni 2019

4Bilder

Frankfurt. Beim „W-Festival 2019“ stehen vom 29. Mai bis 1. Juni 2019 in Frankfurt am Main nationale und internationale Top-Musikerinnen im Rampenlicht. Bereits zum achten Mal haben sich die Organisatoren zum Ziel gesetzt, einen besonderen Fokus auf weibliche Kreativität zu legen und „Women’s Best“ („FRIZZ“) auf unterschiedliche Bühnen der Mainmetropole zu bringen. In diesem Jahr mit vollwertigen Konzerten beim W-Festival live zu erleben sind u.a.:

Alice Merton („No Roots“)
Namika („Lieblingsmensch“)
Suzi Quatro („Can The Can“)
Bonnie Tyler („Total Eclipse Of The Heart“)
LOTTE („Auf beiden Beinen“)
ELIF („Unter meiner Haut“)
Younee („Piano Virus“)

Vom 30. Mai bis 1. Juni 2019 spielen ausschließlich Musikerinnen und
Frontfrauen, solo oder mit Band, vollwertige Konzerte an unterschiedlichen Orten
in der Frankfurter Innenstadt. Bereits einen Tag vor Beginn des Hauptprogramms
sorgen Newcomerinnen aus der Region sowie dem In- und Ausland für die perfekte
Einstimmung. Der Friedrich-Stoltze-Platz wird hierfür erneut zum „Umsonst &
Draußen“-Areal umfunktioniert – inklusive Open-Air-Bühne, Sitzlounges, Bars
und Foodtrucks. Bei sommerlichen Temperaturen werden dort auch die
Gewinnerinnen des diesjährigen Nachwuchs-Castings zu hören sein, die in die
Fußstapfen der 2018 prämierten Newcomer „Wunderwelt“ treten.
Komplettiert wird das W-Festivalprogramm, das 2018 mit Auftritten von
Musikerinnen wie Wallis Bird, Lisa Stansfield, Christina Stürmer, Ute Lemper und Morcheeba circa 10.000 Besucher anzog, durch Rahmenveranstaltungen aus
anderen kreativen Bereichen.
Ein herzlicher Dank gilt den zahlreichen Sponsoren und Partnern aus Frankfurt
und dem Rhein-Main-Gebiet: Taunus Sparkasse, Intercontinental Hotel, Frankfurt
Ticket, MyZeil, Lemonaid, Rhein Main Media und die Frankfurter Rundschau, hr1,
FRIZZ, Flair Magazin, RMV, Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen, das
Frauen Musik Büro Frankfurt und nicht zuletzt die beteiligten Spielstätten: Alte
Oper, jugend-kultur-kirche sankt peter, Gibson Club und die Kur- und Kongress
GmbH Bad Homburg.
Sie tragen durch ihre Unterstützung dazu bei, ein einzigartiges Festivalkonzept
umsetzbar und erlebbar zu machen, das über Genregrenzen hinweg der Vielfalt
weiblicher Kreativität huldigt.

(Inter)nationale Konzerthighlights an unterschiedlichen Orten
Zum Auftakt des Hauptprogramms lädt am 30. Mai Rock-Urgestein Suzi Quatro in
den Großen Saal der Alten Oper.
Tags darauf stehen an gleicher Stelle zwei Künstlerinnen im Rampenlicht, deren
Karrieren deutlich jünger, aber nicht minder steil sind:
Den Anfang macht am 31. Mai Lokalmatadorin Namika, gefolgt von der deutschen Künstlerin Alice Merton. Die Starpianistin Younee stellt ihr Programm am 31. Mai unter das Motto „Free Classic & Jazz“. Sie spielt im Speicher im Kulturbahnhof Bad Homburg, nördlich von Frankfurt. In der Alten Oper gastiert tags darauf mit der Waliserin Bonnie Tyler eine mehrfach Grammy-nominierte Rockröhre, die seit mehr als 40 Jahren auf internationalen Konzertbühnen heimisch ist.
Auf der Bühne der jugend-kultur-kirche sankt peter finden am 1. Juni zwei
eigenständige Konzerte statt. Den Anfang macht LOTTE, die bereits mit ihrem Debütalbum „Querfeldein“ und der Hitsingle „Auf beiden Beinen“ einen festen Stand als Musikerin gefunden hat. Die zweite Einzelshow des Abends spielt ELIF („Unter meiner Haut“), die mit ihrer Akustik-Performance orientalisches Flair aufs W-Festival bringt.
Das aktuelle Line-up wird schrittweise um weitere Künstlerinnen ergänzt.
Informationen zu allen Neuzugängen finden sich, ebenso wie das
Gesamtprogramm, unter www.w-festival.de.

Neben Einzeltickets ist auch in diesem Jahr ein nicht übertragbares Festivalticket
erhältlich, dass nach dem „First Come First Serve“-Prinzip zum Besuch von allen
Clubshows und ausgewählten Konzerten in der Alten Oper berechtigt. Dieses ist
bis zum 24. Dezember 2018 im Rahmen einer Early-Bird-Aktion zum Preis von
60 Euro erhältlich.
Alle Tickets beinhalten die kostenfreie An- und Abreise zu/von
Konzerten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Rhein-Main-Verkehrsverbund.

W-Festival 2019
29. Mai – 01. Juni 2019
Frankfurt am Main
29. – 30. Mai, Sparkassen Open Air Bühne, Friedrich-Stoltze-Platz | Programm tba
30. Mai, Suzi Quatro, Alte Oper – Großer Saal (E: 17 Uhr, B: 18 Uhr)
31. Mai, Namika, Alte Oper – Großer Saal (E: 17:30 Uhr, B: 18:30 Uhr)
31. Mai, Alice Merton, Alte Oper – Großer Saal (E: 20:30 Uhr, B: 21:30 Uhr)
31. Mai, Younee, Bad Homburg – Speicher Bad Homburg (E: 19:00 Uhr, B: 20:00 Uhr)
01. Juni, Bonnie Tyler, Alte Oper – Großer Saal (E: 17:30 Uhr, B: 18:30 Uhr)
01. Juni, LOTTE, sankt peter (E: 18 Uhr, B: 19 Uhr)
01. Juni, ELIF, sankt peter (E: 21 Uhr, B: 21:30)

Tickets:
Einzel- und Festivaltickets sind über Frankfurt Ticket, myticket, ADTicket und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Das Festivalticket berechtigt zum Besuch von allen Clubshows und ausgewählten Konzerten in der Alten Oper („First-Come-First-Serve“-Prinzip) und ist bis zum 24.12.2018 zum Early-Bird-Preis von 60 Euro (zzgl. Gebühren) erhältlich. Einzel- und Festivaltickets beinhalten ein RMV-Kombiticket das im Rahmen von An- und Abreise zu/von Konzerten zur
kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Rhein-Main-Verkehrsverbund berechtigt.

(Schreyer Kommunikation)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen