Top 5 Vorteile bei der Buchung von Direktflügen

Wenn man verreisen will oder muss sind Direktflüge ein beliebtes Mittel der Wahl, um das Reiseziel zu erreichen. Dabei erwarten viele Reisende, dass sie am Startpunkt ein Flugzeug besteigen und es am Zielflughafen wieder verlassen. Das kann sein, muss aber nicht, denn ein Direkt Flug kann viele Gesichter haben.

Was sind Direktflüge eigentlich?

Als Direktflüge bezeichnet man Flüge zwischen zwei Orten, die man mit einer einzigen Flugnummer abolvieren kann. Es handelt sich um eine rein buchungstechnische Angelegenheit. Wenn Sie einen Direktflug buchen, kann es sein, dass Ihr Flug am Startflughafen abhebt und am Zielflughafen landet. Dann haben Sie einen echten Nonstop- Flug hinter sich. Es kann aber auch passieren, dass ihr Flugzeug unterwegs einmal oder sogar mehrmals zwischenlandet. Auch das ist eine Direktflug.

Nur wenn ein Flug als Non-stop-Flug ausgewiesen ist, können Sie davon ausgehen, dass Sie tatsächlich direkt und ohne Verzögerung von A nach B reisen.

Die Begriffe Nonstop Flug und Direktflug werden oft synonym verwendet und das kann einige Verwirrung schaffen. Viele Reisende buchen eine Direktflug, erwarten einen Nonstop Flug und sind dann enttäuscht oder genervt. Nur Flüge die ohne Zwischenlandung ihren Zielflughafen ansteuern, sind Nonstop-Flüge im engeren Sinn. Darauf sollten Sie bei der Buchung achten.

Auch Flüge mit einer oder mehreren Zwischenlandungen, werden als Direktflug bezeichnet. Manchmal müssen die Passagiere nur im Flugzeug warten, bis die Maschine wieder abhebt und sie ihre Reise fortsetzen können. in manchen Fällen müssen die Passagiere aber in ein anderes Flugzeug umsteigen. Das kann vor allem bei so genanntenn Code Sharing Flügen passieren, wenn in ein und der selben Maschine verschiedene Flugnummern abgefertigt werden.

Es ist bei der Buchung nicht immer leicht zu erkennen, um welche Art von Direktflug es sich nun handelt. Wenn Sie sich aber wundern, warum die Flugdauer für eine recht kurze Strecke unverhältnismäßig lang ist, kann das daran liegen, dass es sich um einen Direktflug mit Zwischenlandung handelt und Sie unterwegs ein paar Stunden auf einem Flughafen festsitzen und den Asphalt bestaunen können.

Point to Point oder Hub and Nabe?

Airlines planen ihre Strecken nach zwei verschiedenen Prinzipien. Sie bieten entweder Direktverbindungen (Point to Point) an oder leiten den Verkehr über ein zentrales Drehkreuz, einen Umsteigeflughafen, der alle Reisziele bedient (Hub and Nabe). Obwohl man vom Drehkreuz aus alle Ziele erreichen kann, muss die Airline dafür nur einen Bruchteil der Flugstrecken anbieten, als wenn sie jedes Ziel mit einem Nonstop-Flug ansteuern würde. Viele Strecken benötigen auch viele Flugzeuge. Und viel Personal. Sie sehen schon: Das kostet Geld. Die Passagiere von Nonstop-Flügen profitieren allerdings von kürzeren Reisezeiten uns müssen sich keine Sorgen um (verpasste) Anschlussflüge machen.

Wozu brauchen Direktflüge noch Zwischenlandungen?

Es gibt viele gute Gründe dafür, dass Direktflüge Zwischenlandungen einfügen. Auf jeden Fall sind diese Zwischenlandungen planmäßig und stehen im Flugplan der Airline.

Bei langen Flügen kann ein Grund für einen Zwischenstopp das Auftanken des Flugzeugs oder ein Personalwechsel sein. Langstreckenflüge ohne Zischenlandung stellen die Airline vor Herausforderungen, die sich im Flugpreis niederschlagen. Der Treibstoff für die gesamte Flugstrecke muss transportiert werden. Das erhöht das Gewicht und damit den Treibstoffverbrauch der Maschine. Für den Passsagier schlägt sich das im Treibstoffzuschlag nieder. Bei langen Nonstop- Flügen muss außerdem die Crew getauscht werden. Es müssen also zwei komplette Besatzungen an Bord sein. Auch das verteuert den Ticketpreis. Direktflügemit Zwischenlandung sind daher meist zu einerm günstigeren Preis zu haben.

Manchmal dient die Zwischenlandung auch dazu, an den Drehkreuzen Passagiere aufzunehmen oder von Bord gehen zu lassen. Im Großen und Ganzen ist es kein Beinbruch, wenn die Maschine zwischendurch ein Stündchen am Boden verbringt. Man kommt doch immer noch früh genug an sein Ziel – und in den Genuss günstigerer Ticketpreise und vielleicht noch die Möglichkeit, sich ein wenig die Beine zu vertreten.

Augen auf bei der Buchung

Wenn Sie der Buchung ihres Direktfluges Glück haben – oder bei der Buchung genau aufpassen und notfallls noch einmal nachfragen – fliegen Sie also nonstop von A nach B. Das ist bei kürzeren Flugstrecken die Regel. Bei längeren Strecken kommt es auf das Reisevolumen an. Beliebte Ziele dürfen gerne auch ein bisschen weiter entfernt sein und trotzdem sind die Maschinen ausgebucht und können ihr Ziel direkt nonstop anfliegen. Auch wenn Flüge Pauschalreisen bedienen, stehen die Chancen gut, dass es ohne Zwischenlandung von statten geht.

Bei weniger frequentierten Reisezielen und geringerer Nachfrage kann es passieren, dass die Maschinen zwischenlanden, um die Passagiere umverteilen zu können. Bei solchen Umsteigeverbindungen warten Sie entweder in der Maschine, bis weitere Passagiere zugestiegen sind. Oder Sie gehören zu den umsteigenden Passagieren, die das Flugzeug wechseln müssen. Auf jeden Fall reisen Sie bei einem Direktflug mit derselben Flugnummer weiter, Sie müssen nicht aus- und wieder einchecken und um die Gepäckbeförderung müssen Sie sich auch nicht kümmern. Das ist ein großer Vorteil der Direktflüge im Vergleich zur Buchung von mehreren Einzelflügen.

Direkflüge sind sehr vorteilhaft, wenn Sie schnell und unkompliziert Ihr Ziel erreichen wollen. Für ausgesprochene Weltenbummler, die bis ans andere Ende der Welt fliegen, gibt es aber noch eine andere Alternative: einen Multi-Stopp- oder Stopover-Flug. Das ist das Gegenteil eines Nonstop Fluges. Der Flug wird so geplant, dass unterwegs längere Aufenthalte von mehreren Tagen bis zu Wochen an verschiedenen Zielorten eingeschoben werden. Das entspannt lange Strecken ungemein.

Egal wie Sie reisen, direkt, nonstop oder stopover. Jede Art zu fliegen hat ihre Vorteile. Genießen Sie die. Der Weg ist das Ziel.

Autor:

Maria Weber aus Frankfurt am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.