Lahn-Dill Skywheelers verlieren am Neckar

49:60-Niederlage bei SGK Heidelberg

(aj) Die Lahn-Dill Skywheelers mussten am Samstag bei der SGK Heidelberg die zweite Niederlage des Jahres 2018 einstecken. Gegen den routinierten Tabellenzweiten der 2. Bundesliga Süd lag das Kooperationsteam aus Frankfurt und Wetzlar beim 49:60 (12:10/26:30/36:38) jedoch lange Zeit auf Augenhöhe.

„Wir sind gut und solide gestartet, doch die Heidelberger sind einfach abgezockt und wir hatten sicher nicht unseren besten Tag“, so Trainer David Amend zur Niederlage am Neckar, die beherzt und mutig startenden Gast aus Hessen sahen, der bis zum 14:10 (11.) durch Sebastian Arras sogar in Front lag.

Doch der Gastgeber nutzte mit seiner ganzen Routine jeden kleinen Fehler auf Seiten der Hessen eiskalt aus und hatte beim 22:14 (16.) die Partie längst gedreht. Doch noch gaben sich die Lahn-Dill Skywheelers nicht auf, zeigten vor allem nach der Pause eine bärenstarke Defensive und waren beim 34:36-Anschluss (29.) durch den überzeugenden Topscorer Tim Diedrich wieder auf Augenhöhe. Erst im Schlussviertel nach dem 40:44 (34.) aus Gästesicht, konnte der Tabellenzweite aus Heidelberg den Sack endgültig zu machen und die zwei Punkte sichern.

Bereits am kommenden Wochenende wartet mit dem designierten Meister und Aufsteiger der nächste dicke Brocken auf das Team von Head Coach Amend. In Frankfurt empfangen die Lahn-Dill Skywheelers dann die Roller Bulls Ostbelgien, die in der Mainmetropole zwei Spieltage vor Saisonende die Rückkehr ins Oberhaus perfekt machen könnten.

Heidelberg: Ralf Schwarz (25), Klaus Weber (18), Johannes Ernst (10), Viktor Hammerschmidt (5), Ugur Savluk (2), Benjamin Scherke, Abdullah Wahiduljamal, Marc Westermann, Markus Bucher (n.e.).

Lahn-Dill Skywheelers: Tim Diedrich (28), Marian Kind (8), Shapoor Surkhabi (7), Sebastian Arnold (2), Sebastian Arras (2), Carsten Crombach (2), Juliana Meinecke, Florian Miller, Marco Zwerger, Jan Hecker (n.e.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen