Die Junge Union Gernsheim trifft sich zum Stammtisch am Rhein

3Bilder

GERNSHEIM - Der Stadtverband der Jungen Union (JU) Gernsheim, hat am vergangenen Samstag (22), die Mitglieder der Kreis-JU zu einem Stammtisch der andern Art eingeladen.

Bei herrlichem Spätsommerwetter versammelten sich ca. 15 Mitglieder der JU Kreis Groß-Gerau am Hafen unserer Schöfferstadt. Ziel des Zusammenkommens war die Besichtigung des Hilfeleistungslöschboot (HLB) “Hecht“ der Stadt Gernsheim. Das HLB “Hecht“ wurde im vergangenen Jahr an die Stadt Gernsheim übergeben und liegt seitdem im Gernsheimer Hafen. Die Gernsheimer Feuerwehr stellt seither die Einsatzbereitschaft der Hecht für den Ernstfall sicher. „Ich kann nur hoffen, dass die Feuerwehr auch in Zukunft genug Kräfte aus der Jugendfeuerwehr für den aktiven Dienst gewinnen kann, um die Einsatzbereitschaft sowohl zu Wasser, als auch am Land sicherzustellen. Man kann es gar nicht hoch genug anrechnen, was die Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehr Jahr für Jahr für unsere Stadt tun“ so der Vorsitzende der JU-Gernsheim Michael Trock.

Zu Beginn klärte der Stadtbrandinspektor Klaus Hahn die Teilnehmer über die Aufgaben des Löschbootes auf und informierte sie über die wichtigsten technischen Daten der “Hecht“. Anschließend begann die Fahrt über den Rhein in Richtung Eicher See. Zwei Helfer der freiwilligen Feuerwehr veranschaulichten uns die beeindruckende Technik an Bord und auf dem Rückweg genossen die Anwesenden den Sonnenuntergang, während das HLB für einen künstlichen Wasserfall aus den Löschschläuchen sorgte.

Am Abend ließen die Teilnehmer den gelungenen Tag auf der Klein-Rohrheimer Kerb in einer geselligen Runde ausklingen. „Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei dem Stadtbrandinspektor Klaus Hahn und den Mitarbeitern der Freiwilligen Feuerwehr und erinnern daran, dass die Feuerwehr in Gernsheim immer nach neuen Helfern sucht“ - resümiert die stellvertretende Vorsitzende der JU-Gernsheim Sina Kunkel.

Autor:

CDU Gernsheim aus Gernsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.