Deutschland spielt Tennis - Nachbetrachtung des Tags der offenen Tür der TG RW Gernsheim und des TSV 1896 Gernsheim

von hinten links.: Frank Krämer (2. Vorsitzender TG RW), Karl-Heinz Dullmaier (Schatzmeister TG RW), Manfred Völkner (1. Vorsitzender TG RW), Peter Burger (Bürgermeister), Edwin Petendra (Sportwart TG RW), von vorne links: Ying Weiser (Jugendwärtin TG RW), Nico Völkner (TG RW), Be Völkner (TSV 1896), Sigrid Conradi (Gechäftsstelle TSV 1896), Herbert Weckerle (1. Vorsitzender TSV 1896)
5Bilder
  • von hinten links.: Frank Krämer (2. Vorsitzender TG RW), Karl-Heinz Dullmaier (Schatzmeister TG RW), Manfred Völkner (1. Vorsitzender TG RW), Peter Burger (Bürgermeister), Edwin Petendra (Sportwart TG RW), von vorne links: Ying Weiser (Jugendwärtin TG RW), Nico Völkner (TG RW), Be Völkner (TSV 1896), Sigrid Conradi (Gechäftsstelle TSV 1896), Herbert Weckerle (1. Vorsitzender TSV 1896)
  • hochgeladen von Manfred Völkner

Gernsheim. Am 29.April 2012 fand auf der Tennisanlage der TG RW Gernsheim der erste Tag der offenen Tür mit dem TSV 1896 Gernsheim statt. Die TG RW beteiligte sich an der Aktion des DTB "Deutschland spielt Tennis". Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und hatte sehr viele Besucher. Selbst der Gernsheimer Bürgermeister Peter Burger folgte der Einladung und kam mit seiner Familie. Es gab einige Interessenten, die auch in Zukunft Tennis spielen wollen. Erfreulicherweise sind mehrere Kinder und Jugendliche am Trainingsangebot interessiert. Vom TSV 1896 Gernsheim waren mehrere Gruppen anwesend: Stepp-Aerobic, Zumba und die Dirt-Bomber. Beim Stepp-Aerobic und Zumba konnte man mitmachen und die Dirt Bomber hatten mit ihren speziellen Fahrrädern Flugeinlagen geliefert, die alle ins Staunen brachten. An diesem Tag wurden auch die Ehrungen der 25 und 50 jährigen Mitgliedschaften vorgenommen. Das Geschäft Sport Drechsel hatte ein Gewinnspiel organisiert: Die Aufschlagsgeschwindigkeit wurde gemessen und die schnellsten "Aufschläger" hatten Karten für den Cup of Legends an Pfingsten in Frankfurt gewonnen. Beim Geschäft "Die Brille" konnte man ein Glücksrad drehen. Jeder Dreh führte zu einem Gewinn. Außerdem stellte das Autohaus Renault Krämer Autos aus und bei Optik Stelter konnten Brillen und Schmuck begutachtet und erworben werden.
Am Ende war man sich einig: Es hatte Spaß gemacht und alle freuen sich schon auf den nächsten Tag der offenen Tür.

Autor:

Manfred Völkner aus Gernsheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.