Generalversammlung der Tennisgemeinschaft Rot-Weiß Gernsheim

Folgende Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt:
v.l.n.r.: Hans Mager, Agi Mager, Dieter Göttlich und der 1. Vorsitzende Manfred Völkner
  • Folgende Mitglieder wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt:
    v.l.n.r.: Hans Mager, Agi Mager, Dieter Göttlich und der 1. Vorsitzende Manfred Völkner
  • hochgeladen von Manfred Völkner

Am 15.März 2013 fand die Jahreshauptversammlung der Tennisgemeinschaft Rot-Weiß (TG RW) zum ersten Mal unter der Leitung des neuen Vorsitzenden Manfred Völkner statt. Nach einer Schweigeminute für die kürzlich verstorbenen Clubmitglieder legte der Vorsitzende in seinem Bericht dar, dass der Vorstand sich im abgelaufenen Jahr als gut aufgestellt und entsprechend arbeitsfähig erwiesen hat. Nach dem tragischen Tod des Kassenwarts konnte die entstandene schmerzliche Lücke durch Hartmut Keil und seine Bereitschaft, sich unter widrigen Umständen in die Materie einzuarbeiten, geschlossen werden. Der Vorsitzende führte ferner aus, dass die TG RW sich im Investitionsbereich neben der alljährlichen Herrichtung der acht Sandplätze mit zwei weiteren kostenintensiven Projekten konfrontiert sieht, nämlich der Sanierung des Dachgesimses am Clubheim und der Erneuerung der Zäune an den Plätzen 5 und 6. Soweit es um die besonders kostspielige Dachsanierung geht, bedankte sich Manfred Völkner herzlich für die finanzielle Unterstützung durch den TSV und die Stadt Gernsheim.
Der Kassenwart Hartmut Keil freute sich, der Versammlung mitteilen zu können, dass der Verein nun alle Darlehen zurückgezahlt und das Jahr 2012 mit einem kleinen Überschussbetrag und ohne weiteren Mitgliederschwund abgeschlossen hat. Der Kassenwart zeigte sich zudem zuversichtlich, dass die TG RW die Kosten für die genannten Investitionen im Jahr 2013 schultern kann. Eine eigentlich wünschenswerte Rücklagenbildung wird allerdings auch 2013 kaum möglich sein.
Nachdem Dietmar Schreckenberger im Kassenprüfbericht die ordnungsgemäße Verbuchung und Verwendung der Vereinsgelder bestätigen konnte, erteilte die Versammlung dem Vorstand für das Jahr 2012 Entlastung.
Der Sportwart Edwin Petendra gab eine kurze Vorschau auf die Spielsaison 2013, in der die TG RW bei den Medenspielen im Erwachsenenbereich mit drei teils hochklassig spielenden Mannschaften und im Jugendbereich sogar mit vier Mannschaften vertreten sein wird.
Vom sportlichen Konzept her soll es vorrangig darum gehen, den Verein von innen heraus und hier besonders durch intensive Kinder- und Jugendarbeit stark zu machen. Barbara Ludwig zeichnete gleich im Anschluss daran ein beeindruckendes Bild von den vielfältigen Aktivitäten in diesem Bereich. Dabei wurde deutlich, dass die TG RW Kindern und Jugendlichen, die an Tennis interessiert sind, sommers wie winters ein reiches sportliches und zugleich auch erlebnisorientiertes Betätigungsfeld eröffnet.
Mit überwältigender Mehrheit wurde sodann beschlossen, dass neue Mitglieder keine Aufnahmegebühr mehr bezahlen müssen und dass dieser Sachverhalt durch eine entsprechende Satzungsänderung dokumentiert werden muss.
Wenn die Witterungsverhältnisse es erlauben, sollen Platzeröffnung und Spielbeginn am 20.April d.J. erfolgen. Am 27.April wird der traditionelle Tag der offenen Tür stattfinden.
Sven und Anna freuen sich darauf, die Mitglieder der TG RW in der neuen Spielsaison wieder zu bewirten. Sie bitten allerdings auch dringend darum, ihre gastronomischen Angebote zahlreich wahrzunehmen.
Abschließend war es Manfred Völkner eine große Ehre, Agi und Hans Mager, Dieter Göttlich und in Abwesenheit Ulrike Ratfisch für ihre 25jährige Mitgliedschaft in der TG RW zu beglückwünschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen