"Kinderseelen benötigen eine anspruchsvolle Pädagogik"

„Im ‚Zentrum für Musik-Frühbildung’ haben wir uns spezialisiert Kindern in sehr jungen Jahren an Musik und Musikinstrumente heranzuführen“ reflektiert Christiane Maier, „... und dies mit hohen Qualitätsansprüchen, denn zarte Kinderseelen benötigen anspruchsvolle Pädagogik“.

Zehn Musik- und Klavierpädagogen haben sich im Zentrum zu einem Wochenendseminar getroffen um über eines der Spezialgebiete mehr zu erfahren: Als einzige Musikschule im weiten Umkreis gibt es im ‚Zentrum für Musik-Frühbildung’ hochwertige Klavierpädagogik bereits für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren. Seminarleiter ist der deutsch-amerikanische Konzertpianist und Hochschuldozent David Andruss. Er präsentiert die Klavierschule „Piano Adventures“, welche er für den deutschen Markt federführend übersetzt und angepasst hat.

„Über 10 Jahre Arbeit haben die amerikanischen Pianisten und Musikpädagogen Nancy und Randal Faber in die Erstellung des Unterrichtskonzeptes eingebracht, Erfahrungen einer ganzen Dekade an Pädagogikarbeit mit Klavierschülerinnen und Klavierschülern.“ schwärmt David Andruss. Die Musik- und Klavierpädagogen lauschen gespannt seinen Ausführungen und erkennen im Laufe des 4-stündigen Seminars die gesamte Dimension des Unterrichtswerkes.

Christiane Maier unterrichtet im ‚Zentrum für Musik-Frühbildung’ mit Elementen des Unterrichtskonzept Kinder ab einem Alter von bereits 4 Jahren im Gruppenunterricht.

Beim großen Gründungskonzert des ‚Zentrums für Musik-Frühbildung’ wird Christiane Maier erstmals ein „Live Teaching“ durchführen, d.h. Kinder können sich spontan für eine öffentliche Klavierstunde anmelden und wird dabei interessierten Besucherinnen und Besuchern die „Geheimnisse“ der Unterrichtspädagogik „Piano Adventures“ erläutern.

Alle Informationen unter www.zentrum-musikfrühbildung.de und www.pianoadventures.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.