Griesheim / Hessisch Ried - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Die eigene Hobbywerkstatt einrichten

Eine Hobbywerkstatt ist als zentraler Ort zum kreieren und bauen für das Heimwerken besonders wichtig. Hier nehmen die Ideen Gestalt und Form an. Der Prozess aller Schritte kann in einer Hobbywerkstatt vollzogen werden, da Werkzeuge, Arbeitsfläche und Zubehör gleichermaßen in der Werkstatt genutzt werden. Der kreative Ort sollte daher alle notwendigen Voraussetzungen erfüllen, um diesen Prozess so angenehm und übersichtlich wie möglich zu gestalten. Ausreichend Platz ist wichtigDer Platz...

10 Minuten für die eigene Gesundheit
Der entspannte Weg der Darmkrebsvorsorge

Wer beim Gedanken an eine Darmspiegelung mit literweise Abführmittel, langem Schlauch und Beruhigungsspritzen das kalte Grausen bekommt, hat jetzt die Möglichkeit durchzuatmen. ColoAlert ist ein Stuhltest, der zur Darmkrebsvorsorge eingesetzt wird. Er ergänzt dabei die derzeit übliche Alternative der Krankenkassen, einem Test auf verstecktes Blut im Stuhl, mit einem direkten Verfahren zur Erkennung von Tumorzellen. Dadurch ist ColoAlert sehr viel genauer und übersieht im Vergleich zum...

3 Bilder

Flugangst besiegen – die besten Tipps gegen Flugangst

Wer unter Flugangst (Aviophobie) leidet, verzichtet oft auf Urlaub in fernen Ländern oder schlägt sogar ein Jobangebot aus, weil es regelmäßige Flugreisen voraussetzt. Bei einigen Leuten ist die Angst so stark ausgeprägt, dass Symptome schon bei Nähe zu Flugzeugen oder einem Flughafen auftreten. Andere wiederum sind von Flugzeugen fasziniert, besuchen Flugschauen aber würden aus Angst vor einem Absturz nicht fliegen. Dabei beträgt die statistische Wahrscheinlichkeit bei einem...

Hausnotruf

Der Hausnotruf ist ein wichtiges Kriterium für Sicherheit und Selbständigkeit im Alter. Besonders wichtig: der Aspekt der Schlüsselhinterlegung.

Dieburg | Hausnotrufdienste und eine altersgerechte Ausstattung der Wohnräume zählen aus Sicht der Deutschen zu den wichtigsten Maßnahmen, um im Alter möglichst lange in der eigenen Wohnung leben zu können. Das wurde in einer Forsa-Studie aus dem Jahr 2014 herausgefunden, die auch 2018 nicht an Aktualität verloren hat. Optimal ist es, wenn im Fall der Fälle nur die Angehörigen informiert werden müssen, die dann schnell vor Ort sein können. Doch in der heutigen Zeit sind diese oft auf der...

Der Hund, das "Rudeltier" - allein zuhause und wohin mit ihm im Urlaub

Die Zeiten sind vorbei, wo wie früher, die Frau mit den Kindern zuhause war und sich nur um Haushalt, Kinder und ...Hund? kümmern konnte. Heute geht auch die Frau arbeiten, versorgt nebenher noch Kind, Haushalt und Hund. Hunde, die sich eigentlich in einer Gruppe wohl fühlen, werden vermehrt alleine gelassen, nur beim "Gassigehen" treffen sie manchmal auf Artgenossen. Da verwundert es kaum, dass die Sozialkompetenz immer mehr abnimmt, insbesondere aufgrund der vorhandenen Leine. Damit es...

Schulung für pflegende Angehörige in Weiterstadt

Es lohnt sich für Sie. Jetzt kostenfrei bei den Johannitern anmelden. Weiterstadt/ Pflegende Angehörige sind froh, wenn der anstrengende Tag zu Ende ist. Trotzdem sollten sie sich die Zeit nehmen, sich in einem Kurs von zehn Terminen praktische und hilfreiche Hinweise zur Pflege geben zu lassen. Im Johanniterhaus, Rudolf-Diesel-Str. 19 in Weiterstadt (neben dem Feuerwehrhaus, der Freiwilligen Feuerwehr Weiterstadt), startet am Dienstag, den 20. März 2018 um 18:30 Uhr eine kostenfreie,...

Iritis rechts. Pupille durch Tropfen erweitert.
3 Bilder

Augenärzte: Bist du blind, oder sucht du noch?

Augenärzte: Bist du blind, oder sucht du noch? Ein Kommentar Wer kennt es nicht? Man zieht in eine neue Stadt und sucht sich peu à peu seine Ärzte zusammen. Doch was tun, wenn man plötzlich zu einem Akutpatienten mit einer Augenentzündung wird? Klar, man sucht sich schnell einen Augenarzt! So zumindest in der Theorie. Bei der Entzündung, die ich vor einigen Wochen hatte, einer Iritis, zählen Tage, eher noch Stunden. Es drohen nämlich Schäden, wie zum Beispiel der Graue Star, eine...

Meine Reise zum Hamburger Hafen und HafenCity

Die weite Welt entdecken und zurück nach Hamburg: Das wohl schönste Reiseprogramm, das man sich denken kann. Tor zur Welt, Schönheit am Meer, maritimes Hoch im Norden – selbst die sonst so zurückhaltenden Hanseaten können den Stolz auf ihre Stadt nur schwer verbergen, auf die Atmosphäre und den weltoffenen Charme, den sie ausstrahlt.

So gelingt ein ausdrucksstarker Essay

Den Begriff des Essays haben wir uns aus dem Französischen geborgt. Aber auch wenn uns die Etymologie erklärt, dass der Vorgang des Versuchens die Wurzel für unser eingedeutschtes Wort Essay ist, wissen wir doch auch, dass die Idee von Trial and Error beim Essay von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Ein akademischer Essay erfordert die Reflexion eines Themas auf wissenschaftlichem Niveau. Also ist eine stringente Argumentation ebenso unabdingbar wie die Vertrautheit mit dem Thema....

So gelingt die perfekte Präsentation.

Eine akademische Präsentation beschränkt sich nicht auf einige hübsch anzusehende PowerPoint Folien. Diese visuellen Mittel sind nur die sichtbare Spitze des Eisberges. Und dieser Vergleich hinkt noch nicht einmal sehr, denn eine gelungene Präsentation bringt auch immer einen Berg von Arbeit in ihrem Vorfeld mit sich. Aller Anfang ist schwer Auch bei der Präsentation ist der Beginn der schwerste Part. Doch in diesem speziellen Fall ist der Anfang noch schwerer zu finden als bei einer...

Gesundheitstag im Südkreis Groß-Gerau

Am Mittwoch, den 15. Juni findet in der Stadthalle Gernsheim (Wallstr.2) der "Gesundheitstag im Südkreis" statt. Die Informationsveranstaltung beginnt um 12.45 Uhr und endet voraussichtlich um 19.00 Uhr. Es gibt Infostände der regionalen Anbieter rund um die Themen Gesundheit, Prävention, Pflege, Umbaumaßnahmen etc. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema Gesundheit interessieren. Die vorgesehenen Vorträge reichen von der Volkskrankheit Diabetes mellitus über Rückenschule, Aromatherapie,...

ADFC codiert Fahrräder

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Kreis Groß-Gerau codiert im Rahmen des autofreien Sonntags „Der Kreis rollt“ am 22. Mai auf dem Rathausplatz in Biebesheim Fahrräder. Die Kosten für eine Codierung liegen bei 13 Euro; ADFC-Mitglieder zahlen 8 Euro. Wer im Rahmen der Codieraktion ADFC-Mitglied wird, bekommt die Codierung für ein Fahrrad kostenfrei. Der Kaufbeleg für das Fahrrad und der Personalausweis sind für die Codierung mitzubringen. Die Codierung soll Diebe abschrecken: Anhand des...

Zukünftig - Einremen statt Injektion?

Traditionell werden Impfstoffe über Nadeln in den Körper gebracht. Nach alternativen Methoden wird bereits seit einigen Jahren aus verschiedenen Gründen gesucht. Wissenschaftler des Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig konnten nun zeigen, dass es mit Hilfe nanotechnologischer Formulierungen tatsächlich möglich ist, Impfstoffe über die Haut zu verabreichen. Dadurch könnten die bisherigen...

Prof. Oliver Muensterer, der neue Leiter der Kinderklinik Mainz.

Univ.-Prof. Dr. Oliver Muensterer ist neuer Direktor der Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. Oliver Muensterer leitet ab dem 1. Oktober 2014 die Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Universitätsmedizin Mainz. Der Experte auf dem Gebiet der minimal-invasiven Chirurgie, auch als „Schlüssellochchirurgie“ bekannt, will die endochirurgische Ausrichtung der Klinik fortführen und die Möglichkeiten des minimal-invasiven Ansatzes für die Patientenversorgung weiter ausbauen. In der Forschung liegen seine Schwerpunkte in der Entwicklung innovativer, endochirurgischer...

Ist mein Haus fit für den Winter?

Viele Hauseigentümer sind sich nicht sicher, ob ihr Haus fit für den Winter ist oder ob sich eine Energieberatung für sie lohnt. Damit sie dies besser einschätzen können, hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) eine Checkliste mit vier Fragen zusammengestellt. Lautet die Antwort einmal oder mehrere Male „Ja“, sollte sich ein Experte das Haus anschauen. Die Suche nach einem Energieberater erleichtert die von der dena betreute Energieeffizienz-Expertenliste...

Neuer Bachelor Medizin- und Biowissenschaften (MBW) in Vorbereitung

Ausbildungsintegriertes Studienangebot an der Hochschule Kaiserslautern An der Hochschule Kaiserslautern laufen derzeit Vorbereitungen für ein ganz neues Studienkonzept, das sich an Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentinnen und -assistenten (MTLA) in Ausbildung richtet: Sie erwerben während ihrer Ausbildung parallel den akkreditierten Abschluss: Bachelor of Science Medizin- und Biowissenschaften. Der ausbildungsintegrierte Bachelor Medizin- und Biowissenschaften kombiniert die...

Grippeschutzimpfung steht an!

Mit dem Herbst beginnt die Grippesaison. Der beste Schutz gegen diese teilweise schwer verlaufende Infektionskrankheit ist die Grippeschutzimpfung. Dr. Wiete Schramm, Fachärztin für Arbeitsmedizin bei TÜV Rheinland: „Die Impfung schützt für neun bis zwölf Monate. Die Erreger verändern sich jedes Jahr. Daher muss die Impfung jährlich, am besten im Herbst, wiederholt werden.“ Nach der Impfung dauert es etwa zwei bis drei Wochen, bis der Schutz aufgebaut ist. Die Ständige Impfkommission (STIKO)...

Bandscheiben-Operation: Gute Beratung – gute Entscheidung

Jedes Jahr erleiden fünf von 1000 Menschen in den Industriestaaten einen Bandscheibenvorfall, von denen sich viele eine informierte Beratung wünschen. „Der Arzt muss die Fakten kennen und den Entscheidungsprozess abwägend begleiten“, so Professor Dr. med. Bernhard Meyer, Direktor der Neurochirurgischen Klinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar, auf der Neurowoche, die vom 15. bis 19. September 2014 in München stattfindet. 90 Prozent der Patienten mit einem...

"Blitzer" am Straßenrand.

Achtung - bundesweite Radarkontrollen!

Morgen am Donnerstag, den 18. September 2014, stehen ab 6 Uhr morgens rund 13.000 Polizisten bereit, um „Rasern“ auf deutschen Straßen den Garaus zu machen. Es werden alle zur Verfügung stehenden Mittel genutzt: Mobile und feste Radarfallen, Verkehrskontrollen und Laserpistolen kommen 24 Stunden lang zum Einsatz. Bereits 2013 wurden so rund 80.000 Temposünder zur Kasse gebeten und sorgten für millionenhohe Einnahmen – selbstverständlich nur als „positiver Nebeneffekt“ des Blitzermarathons. Es...

Kunststoffverbrauch pro Bundesbürger

Nach Angaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft verbraucht jeder Bundesbürger 117 Kilogramm Kunststoff durchschnittlich pro Jahr. Insgesamt werden in Deutschland jährlich 10 Millionen Tonnen Kunststoff verbraucht. Rund ein Drittel davon entfällt auf Verpackungen wie Folien, Tragetaschen und Becher im Haushalt. Jeder zehnte Liter Erdöl wird von der Industrie als Ausgangsmaterial zur stofflichen Verarbeitung verwendet. Dabei können Kunststoffe auch auf andere,...

Klarheit im Umgang mit Internet, Smartphone und Co.

Die Initiative Medienintelligenz der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) startet gemeinsam mit der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) ein neues Serviceportal für die Generation 60+. Fundiert, verständlich und werbefrei beantwortet „Silver Tipps – sicher online!“ Fragen rund um die Themen Daten- und Verbraucherschutz. Experten und Wissenschaftler geben konkrete Informationen, Anregungen und Tipps, die den täglichen Umgang mit den neuen Medien sicher machen und Berührungsängste...

Übergabe des Energiedatenmanagements durch ista an den Deutschen Mieterbund im Beisein von Staatssekretär Rainer Bomba (BMVBS) und dena-Geschäftsführer Stephan Kohler.

Gut informierte Mieter verbrauchen weniger Heizenergie

Mieter, die monatlich Informationen zu ihrem Heizungsverbrauch erhalten, benötigen im Durchschnitt neun Prozent weniger Energie als ihre Nachbarn.Das zeigen erste Zwischenergebnisse eines Modellvorhabens, das dieDeutsche Energie-Agentur (dena) gemeinsam mit ista Deutschland, dem Deutschen Mieterbund und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz,Bau und Reaktorsicherheit durchführt. „Die Ergebnisse der ersten Heizperiode bestätigen, was wir vermutet haben: Transparenz und Effizienz gehen...

Kein Ebola-Verdachtsfall am Flughafen Frankfurt

Aktuelle Meldung des Frankfurter Gesundheitsamts - Ein Passagier, der mit dem Verdacht auf Ebola-Fieber am Flughafen Frankfurt am Main erwartet wurde, war kein Verdachtspatient. Ärzte des hessischen Kompetenzzentrums konnten noch im Flugzeug nach der Landung klären, dass diese Infektion bei dem Passagier ausgeschlossen werden kann! Sämtliche vorsorglich getroffen Maßnahmen wurden daher zurückgefahren.

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.