24-Jähriger erleidet Stromunfall im Bahnhof

Rüsselsheim. (ots) Brandverletzungen am Bein erlitt heute Nachmittag ein 24-Jähriger aus Rüsselsheim. Der junge Mann war nach Zeugenaussagen bereits in Rüsselsheim außen auf die S-Bahn (S 9) geklettert und bis zum Bahnhof "Rüsselsheim-Opelwerk" gefahren. Beim Anfahren der S-Bahn sei der Mann offensichtlich zu dicht an die Oberleitung (15.000 Volt!) geraten und auf den Bahnsteig gestürzt.

Wie Zeugen weiter berichteten, habe es durch einen Spannungsüberschlag einen Knall gegeben.

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte in das Offenbacher Klinikum geflogen. Nach momentanen Erkenntnissen ist der 24-Jährige inzwischen außer Lebensgefahr.

Die Bahnstrecke war wegen des Unfalles von 15:27 bis 16:10 Uhr komplett gesperrt. 18 Züge verspäteten sich durch den Vorfall jeweils um rund zehn Minuten.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise sind unter 069/130145 - 0 erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen