30. internationaler Ostereiermarkt in Michelstadt/Odw.

Wer hätte je gedacht, daß in 30 Jahren das Ei , zumindest in seiner Gestaltung, immer wieder neu erfunden werden könnte. Vom Zauber des Zerbrechlichen erzählen deshalb die mehr als 5000 Eier, die am Wochenende 9. und 10. März im Spielzeugmuseum Michelstadt, gleich beim historischen Rathaus, gezeigt und zum Kauf angeboten werden.
Frühlingshaft ist die Stimmung dort, wenn sich 50 Aussteller treffen, die sich seit Jahren um die Kunst am Ei bemühen. Ein traditioneller Palmstecken ist im Museum ebenfalls aufgestellt. Die ganze Stadt ist österlich dekoriert.
Es ist ein Ausflug für die ganze Familie. Die Geflügelzüchter lassen Küken aus dem Ei schlüpfen, eine Bastelstube ist eingerichtet und Kinderbücher gibt es auch. Historisches Spielzeug und Puppenstuben sind im Spielzeugmuseum zu betrachten.
Das Odenwald-und Spielzeugmuseum öffnet seine Pforten am Samstag, 09. März von 12-18 Uhr, am Sonntag, 10. März, von 10-18 Uhr.
Leckere regionale Speisen werden angeboten.
Der Eintritt für Erwachsene kostet 3,00€, Kinder bis 14 Jahre sind Gäste.
Es stehen ausreichend kostenlose Parkplätze am Großparkplatz Wiesenweg zur Verfügung. Das Museum ist leider nicht rollstuhlgerecht
Mehr Infos unter www.ostereiermaerkte.de oder Tel.: 06061-71132

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen