Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle

Rund 500 000,- Euro Schaden

Biebesheim (ots) - Am Montag (29.) bemerkte eine Streife der Polizeistation Gernsheim um 01.31 Uhr in der Gemarkung (Neuer Weg) Feuerschein und eine Rauchsäule. Gleichzeitig gingen über Notruf weitere Meldungen zu einem vermuteten Brand eines Aussiedlerhofs ein. Es brannte eine ca. 250 qm große landwirtschaftliche Lagerhalle in der 200 frisch gepresste Strohballen gelagert waren. Ein Übergreifen der Flammen auf den nur durch eine Brandschutzmauer abgetrennten Stall, in dem 40 Milchkühe standen, konnte durch die Feuerwehren Gernsheim,Biebesheim,Stockstadt und Rüsselsheim sowie durch die Feuerwehr der Firma Merck-Chemie Gernsheim verhindert werden. Eingesetzt waren insgesamt 110 Einsatzkräfte der Feuerwehren, des DRK und des THW mit insgesamt 21 Fahrzeugen. Die Polizei war ebenfalls mit mehreren Streife und einem Polizeihubschrauber im Einsatz.Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Schätzungen dürfte der Schaden im Bereich von 500 000,- Euro liegen.Durch einen Statiker muss nun geprüft werden, ob die Halle komplett abgerissen werden muss. Zur Brandursache kann zur Zeit noch keine Aussage getroffen werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Kommissariat 10 der Kripo Rüsselsheim.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen