Brand in Wohnung

Mutter und Sohn verletzt/ Ursache ist noch unklar

Groß-Gerau. In einer Wohnung eines Einfamilienhauses in der Tielter Straße ist am Mittwoch (13.11.) gegen 15.45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Massagematte in Brand.

Die 83-jährige Bewohnerin und deren 50 Jahre alter Sohn mussten wegen Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus nach Groß-Gerau gebracht werden. Die Mutter zog sich zudem noch Verbrennungen zu. Der fünfzigjährige Mann hatte geistesgegenwärtig die Matte und glimmendes Mobiliar aus dem Fenster geworfen. Die Freiwillige Feuerwehr Groß-Gerau und die Polizei waren im Einsatz. Die Höhe des entstandenen Schadens steht nicht fest.
(Polizeipräsidium Südhessen)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.