Drogen im Blut und in der Tasche

Weiterstadt. Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen konnten am Montag (11.11.2013) bei Fahrzeugkontrollen auf der Autobahn 5 im Bereich Weiterstadt gleich zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz feststellen.

Bei einem Autofahrer stellten die Beamten deutliche Anzeichen für Drogenkonsum fest. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der 28-Jährige hatte sowohl Marihuana als auch Kokain konsumiert. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet, eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Bei einer anderen Kontrolle fanden die Beamten in der Hosentasche eines Beifahrers etwas Marihuana. Die Drogen wurden sichergestellt und gegen den 37-Jährigen Besitzer Anzeige erstattet. Er muss sich in einem Strafverfahren verantworten. (Polizeipräsidium Südhessen)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen