Einmal quer durch das Strafgesetzbuch / 18-Jähriger vorläufig festgenommen

Fürth. Innerhalb einer kurzen Zeit hat sich ein 18 Jahre alter Mann aus Rimbach am Sonntagabend (14.2.2016) einmal quer durch das Strafgesetzbuch bewegt. Die Gelegenheit ein nicht verschlossenes Auto in der Straße "Am Leimenacker" nutzen zu können, ergriff er sogleich. Um das Auto starten zu können, riss er vorher die Lenksäulenverkleidung herunter. Aufgrund seines Alkoholkonsums trat der junge Mann vermutlich ungewollt die Kupplung und rollte gegen einen geparkten Lastwagen. Seine zu Fuß angetretene Flucht konnte durch Zeugen erfolgreich verhindert werden. Die alarmierte Polizei nahm den jungen Mann mit auf die Dienststelle, wo ein Arzt eine Blutprobe abnahm. Gegen den 18- Jährigen wird jetzt wegen versuchten Autodiebstahls, Verkehrsunfallflucht, Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (ots/Polizeipräsdium Südhessen)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.