Freitag der 13.

Viele Mythen gibt es über Freitag den 13. Doch ist dieses Datum wirklich unglücklicher als jeder andere Freitag?

Statistisch gesehen passieren nicht mehr Unfälle an einem Freitag den 13. als an einem Freitag den 6., 7., 9... Dennoch gibt es Menschen, die solch große Angst vor diesem Tag haben, dass sie weder das Haus verlassen, Entscheidungen treffen oder Menschen sehen wollen. Diese Angst vor dem Freitag den 13. nennt man Paraskavedekatriaphobie. Mancher Patient verbringt dann tatsächlich den ganzen Tag im Bett.

Für den Freitag den 13. gibt es unzählige Theorien. In der Bibel hat die 12 eine harmonische Wirkung, beim letzten Abendmahl waren 13 Personen anwesend. Somit hieß es, die 13 Person (Judas) sei der Verräter Jesu. Auch hieß die 13 im deutschen Volksmund für lange Zeit "das Dutzend des Teufels". Allerdings ist die 13 nicht überall ein negatives Omen. Bei den Japanern beispielsweise gilt die 13 als Glückszahl. In Griechenland und spanischsprachigen Ländern gilt Dienstag der 13. als Unglückstag, in Italien ist dies Freitag der 17.

Was verbinden Sie mit Freitag den 13.? Ist er für Sie ein Unglücks- oder sogar Glückstag? Haben Sie bestimme Rituale oder Bräuche entwickelt um ihn gut zu überstehen? Lassen Sie es uns wissen!

Mein südhessen wünscht Ihnen einen sicheren und schönen Freitag den 13. (jw)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen