Haltestelle „Freiberger Platz“ ist barrierefrei ausgebaut

DARMSTADT (lsa) – Nach Abschluss der sechswöchigen Bauarbeiten fährt die Linie 3 ab Montag (8.) die Haltestelle „Freiberger Platz“ an den neuen, barrierefreien Haltepunkten an. Nach dem Ausbau verfügen diese über Fahrgastunterstände, Hochborde und Blindenleiteinrichtungen. Ab Oktober sind auch dynamische Fahrgastinformationsanzeiger mit Vorlesefunktion in Betrieb.
Die Haltestelle „Freiberger Platz“ ist bereits die dritte Straßenbahnhaltestelle, die von der HEAG mobilo in diesem Jahr modernisiert wurde. Bereits im Februar wurde die Haltestelle „Carl-Ulrich-Straße“ in Darmstadt-Eberstadt barrierefrei ausgebaut, im Mai folgte die Haltestelle „Maria-Goeppert-Straße“ der Linien 4 und 9. Im gesamten Liniennetz der HEAG mobilo sind jetzt 105 der 162 Straßenbahnhaltepunkte – also 64 Prozent – barrierefrei ausgebaut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen