Hundekot

Aufgrund mehrerer Beschwerden weist das städtische Ordnungsamt nochmals darauf hin, dass die Verunreinigung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze durch Hundekot eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Die Halter von Hunden in Reinheim und seinen Stadtteilen sind aufgefordert, den Kot ihres Tieres durch mitzuführende Tüten aufzusammeln und in ihrer Restmülltonne zu entsorgen. Die entsprechende Verunreinigung von Spielplätzen und öffentlichen Grünflächen ist gerade für Kinder gesundheitlich bedenklich. Die Stadt appelliert dringend an die Hundehalter, ihren Beitrag dazu zu leisten, damit die Jüngsten der Kommune die Erholungsanlagen frei nutzen können. Die nicht ordnungsgemäße Beseitigung von Hundekot stellt zudem einen Verstoß gegen das Abfallrecht dar und kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Anzeigen gegen nicht belehrbare Hundehalter können beim Ordnungsamt der Stadt Reinheim erstattet werden. Der kommunale Ordnungsbeamte, André Haug, steht für entsprechende Mitteilungen unter der Rufnummer 06162/805-35 zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen