Statt Auflösung erfolgte Vorstandsverstärkung
Jahreshauptversammlung des Fördervereins der GHS

Griesheim. Kürzlich hielt der Förderverein der Gerhart-Hauptmann-Schule (GHS) seine Jahreshauptversammlung ab. Zunächst erfolgte der Jahresbericht des Vorsitzenden Uwe Hoffmann. Neben den zahlreichen wiederkehrenden Projekten und unbürokratischen schnellen Hilfen war für das vorherige Kalenderjahr die Anschaffung von weiteren Keyboards hervorzuheben, die die Schüler auch für zu Hause ausleihen können. 2019 war der Förderverein erneut auf dem Griesheimer Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten. Am Tag des offenen Unterrichts und auf einer Sitzung des Schulelternbeirates (SEB) stellte sich der Förderverein mit einer Präsentation und einem Flyer vor, um Werbung für eine Mitgliedschaft und die Mitarbeit im Vorstand zu machen. Da sich trotzdem abzeichnete, dass es nicht möglich sein würde, die freiwerdende Vorstandspositionen nachzubesetzen, drohte zwischenzeitlich die Auflösung des Fördervereins. Daher wurde über den SEB ein Brandbrief an alle Eltern der GHS verschickt, in welchem nochmals auf die Bedeutung des Fördervereins für die Schule und auf diese prekäre Situation aufmerksam gemacht wurde.
In seinem Bericht dankte Uwe Hoffmann ausdrücklich dem SEB für die Unterstützung, denn die erfreulich hohe Teilnehmerzahl von Mitgliedern bezeugte, dass auch diese Zusammenarbeit wohl wieder sehr erfolgreich war.
Danach stellte der Rechner Dr. Oliver Hammerschmidt sein Zahlenwerk vor. Nachdem ihm durch Babette Chabilan als Kassenprüferin eine einwandfreie Buchführung bescheinigt wurde, entlasteten die anwesenden Mitglieder den Rechner.
Satzungsgemäß endete die Amtszeit der Kassenprüferin Susanne Flügger. Als Nachfolgerin wurde Natalia Dirbach für zwei Jahre gewählt. Babette Chabilan bleibt als Kassenprüferin noch ein Jahr im Amt.
Bei der nachfolgenden Vorstandswahl wurden Uwe Hoffmann als 1. Vorsitzender und Karlheinz Langen als Beisitzer mit Schwerpunkt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wiedergewählt. Karin Trunk bleibt dem Vorstand in einer neuen Position als Beisitzerin mit Schwerpunkt „Bindeglied zur Familienfreundlichen Schule“ erhalten.
Neu im Vorstand sind Julia Zöller als 2. Vorsitzende sowie Stefanie Kokemüller, Stefanie Boy und Sabine Veith.
Laut Satzung ist die Schulleiterin Brunhilde Muthmann „Kraft ihres Amtes“ weiterhin Mitglied des Vorstandes, ebenso wie ein vom SEB delegiertes Mitglied.
Nicht mehr kandidierten Karin Trunk als 2. Vorsitzende nach 18 Jahren Amtszeit, der Rechner Dr. Oliver Hammerschmidt nach 10 Jahren Amtszeit und die Schriftführerin Angelika Iffland nach 7 Jahren Amtszeit.
Uwe Hoffmann dankte dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und freute sich über die hohe Bereitschaft des neuen Vorstandes sich künftig engagieren zu wollen.

Anschließend wurden zwei Projekte vorgestellt und diskutiert. Zum einen soll das jährliche Zirkus-Projekt ausgeweitet werden und als Höhepunkt mit einer Zirkusaufführung in der Festwoche zum 50järigen Bestehen der GHS schließen. Ferner wurde der Einsatz eines Schulhundes und dessen Ausbildungskosten besprochen. Beide Projekte möchte der Förderverein im nächsten Jahr unterstützen.

Somit kann man resümieren: Ein verstärkter Fördervereins-Vorstand freut sich im Jubiläumsjahr der GHS auf neue spannende Aufgaben.
Weitere Informationen über den Förderverein der GHS finden Sie auf der Homepage: https://ghs-griesheim.eu/schulgemeinschaft/gremien/foerderverein/

Autor:

Karlheinz Langen aus Griesheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen