Kelsterbach: Schüsse auf zwei Passanten - Polizei löst Großfahndung aus

Am Montag (6.5.) ist kurz nach 22 Uhr auf zwei Passanten in der Mainstraße geschossen worden. Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen sollen mehrere Schüsse aus einem vorbeifahrenden Auto auf die Männer abgegeben worden sein. In dem dunklen Kleinwagen sollen zwei maskierte Personen gesessen haben. Einer der Fußgänger, ein 34 Jahre alter Mann aus Frankfurt, wurde verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Über die Schwere seiner Verletzungen bestehen derzeit keine Erkenntnisse. Sein 26-jähriger Begleiter aus Rüsselsheim blieb unverletzt. Der Pkw, aus dem die Schüsse abgegeben wurden, soll in Richtung Schwanheim davon gefahren sein. Die Polizei hat derzeit eine Großfahndung nach den beiden Personen und dem Wagen ausgelöst und am Tatort die Spurensuche aufgenommen. Die Ermittlungen der Kripo in Rüsselsheim und der Staatsanwaltschaft Darmstadt zum Tathergang und zu den Hintergründen dauern an. Möglicherweise haben Zeugen das Geschehen beobachtet und können Hinweise zu dem dunklen Kleinwagen oder den Insassen geben. Die Ermittler nehmen sachdienliche Mitteilungen unter der Rufnummer 06142/ 696-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen