Leiche im Mühltal: Neuigkeiten zur Identität des Opfers

Wochenlang versuchte die Polizei Südhessen die Identität der Leiche herauszufinden, die von einem Pilzsucher verstümmelt in einem Wald unweit der Burg Frankenstein gefunden wurde. Jetzt gibt es scheinbar die Lösung: Es scheint sich um einen 49-jährigen deutschen Staatsbürger aus Südhessen zu handeln, das hat eine DNA-Untersuchung ergeben. Kopf und Beine des Opfers sind bisher noch nicht gefunden worden, und auch die Suche nach dem Täter beschäftigt die Polizei weiterhin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen